JOANA mit „Ich staune bloß!“ im Rosesaal

Joana

Die gerade in unserer Region sehr beliebte Sängerin Joana gastierte auf Einladung des Kulturkreis Leimen mit ihrem Gitarrenbegleiter Adax Dörsam am Samstag im Rosesaal des Bürgerhauses in Leimen. Natürlich war auch bei uns der Saal ausgebucht – Joana füllt auch größere Säle mit Leichtigkeit, denn ihre in kurpfälzischer Mundart gesungenen Lieder und Chansons treffen nicht nur beim Publikum den richtigen Ton, sondern sind voller Humor und lebensnah. Fast jeder kann wirklich mitfühlen, wovon sie singt.

Ob von der Abhängigkeit vom Handy oder vom Reha-Klinikaufenthalt – alles wird mit hartem Kurpfalzhumor zum Thema ihrer Lieder. Nicht umsonst hat sie auch schon den Mannheimer Bloomaulorden verliehen (bereits 1994!). Nur ein Lied sang sie im Rosesaal in Hochdeutsch – natürlich nur um den Schwaben zu beweisen, daß Kurpfälzer eben ALLES können – sogar Hochdeutsch. Die Lacher hatte sie natürlich auf ihrer Seite.

Virtuos an den Seiten und mit Humor dabei: Adax Dörsam

Seit einem Bühnenunfall ist ihre linke Hand noch nicht wieder vollständig hergestellt und damit das eigene Gitarrenspiel noch nicht wieder möglich. Adax Dörsam begleitet sie daher mit Gitarre und Mandoline und gemeinsam kommt der ihnen eigene Humor sogar noch besser zur Geltung.

Das Publikum war von der überzeugenden Vorstellung begeistert und wenn Sie selbst einmal hören wollen, warum: auf der Joana-Homepage können Sie in die Lieder von Joana reinhören!

Rosesaal ausverkauft!

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=15341

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen