Johanna Krieger verstorben – Leimens älteste Bürgerin wurde 106

(mu 16.01.2017) Tief betroffen musste die Stadtverwaltung Leimen zur Kenntnis nehmen, dass Johanna Krieger am 6. Januar 2017 verstorben ist.

Die älteste Bürgerin Leimens wurde am 15. Mai 1910 in Leimen als jüngste von drei Geschwistern geboren. Nach ihrem Schulabschluss arbeitete sie in der Hofapotheke in Heidelberg. Ihre große Leidenschaft galt zeitlebens dem Sport. Sie war jahrzehntelang eine begeisterte Turnerin und Leichtathletin, engagierte sich ehrenamtlich als Turnwartin und prägte so Generationen von Turnerinnen in Leimen. Auch im hohen Alter ließ sie es nicht nehmen, sich an jeder sportlichen Aktivität im Dr.-Ulla-Schirmer-Haus zu beteiligen.

Neben dem Sport entdeckte Frau Krieger ihr großes Interesse für fremde Länder und Kulturen. Wichtig bei ihren Reisen war stets, dass sie mit Freunden und in einer Gruppe reisen konnte. Auf diese Art und Weise erkundete sie für sich einen großen Teil der Welt, zuletzt besuchte sie, mit stolzen 100 Jahren, die USA.

Johanna Krieger starb am 6. Januar 2017 mit 106 Jahren.

Der Oberbürgermeister, der Gemeinderat und die Stadtverwaltung der Großen Kreisstadt Leimen werden ihr ein ehrendes Andenken bewahren.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=87186

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen