Karlheinz Knaus beendet Rallye-Karriere

Uwe Buhmann und Karlheinz Knaus als Beifahrer

1978 saß Karlheinz Knaus das erste Mal als Copilot in einem Rallyeauto. Und weil der Kreis sich meistens schließt, hieß damals der Fahrer Werner Buhmann. 34 Jahre später heißt der Fahrer seiner letzten Rallye auch Buhmann, allerdings mit Vornamen Uwe.

Ort des Geschehens war Sindolsheim. Die letzte verbliebene Veranstaltung dieser Art in Nordbaden ist die Frankenland-Rallye. Die 28. Ausführung fand am 13.Oktober (wie immer an der Sandhäuser Kerwe!) statt. Rallyeleiter Paul Dosch und sein Team übertrafen sich mal wieder selbst. 3 sehr anspruchsvolle Sonderprüfungen wurden sehr gut organisiert. Diese waren bei schönstem Herbstwetter zweimal zu fahren.

Uwe und Karlo legten sich mächtig ins Zeug und gaben in der Klasse H13 alles. Doch in dieser Klasse ist der Corolla vom Gewicht und der Leistung nicht ganz konkurrenzfähig. In der gewohnten N9 waren aber nicht genug Starter vorhanden. Nach WP3 lag das Toyota-Team nur auf Platz 4.

Also gaben Besatzung und Auto nochmals alles. Auf WP5 reichte es sogar zur Bestzeit. Dadurch rückten Buhmann/Knaus auf Platz 2 vor. Leider mussten sie diesen auf der letzten WP wieder abgeben und landeten mit 1,1 Sekunden Rückstand (8Starter) auf dem 3.Platz.

Wir hoffen, dass Karlo unserem Nachwuchs noch lange mit wertvollen Tipps zur Seite steht.

Doch es gab auch ein Debüt. Nachdem Stammfahrer Sven Koob den Helm vorerst an den Nagel gehängt hat, wechselte Junior Marc Buhmann zu Andreas Wünsch. Fahrzeug ist ein Subaru WRX Sti der Gruppe N. Leider fehlt Andreas berufsbedingt noch etwas Fahrpraxis auf dem Auto. Wir reden hier von einem Fahrzeug, das zahlreiche Verstellmöglichkeiten von Motor, Fahrwerk und Kraftübertragung bietet. Dies optimal auszunutzen, verlangt ein ausführliches Testprogramm. Fahrer, Beifahrer und Auto steigerten sich mit jedem Kilometer. Der 25.Platz von 86 Startern zeigt, dass es aufwärts geht. Wir dürfen 2013 gespannt sein.

Saisonfinale für Uwe Buhmann, diesmal wieder mit Günter Jatz, ist am 27.Oktober in Losheim am See. Dort streiten dann Fahrer von den ADAC Gauen Hessen-Thüringen, Mittelrhein, Saarland , Pfalz, Südbaden, Württemberg und Nordbaden um die Meisterschaft des ADAC Rallye Pokal Südwest.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=24842

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen