„Klara Fall“: Die „Scheisskuh“ vun Sandhause heißt wohl „KUHnigunde“

672 - Kuh(fwu – 13.7.13) Am morgigen Sonntag um 16.00 Uhr steigt der spannende Moment, in dem die Kuh den Fladen fallen läßt. Soweit uns bekannt ist, hat sie (die Kuh) allerdings noch keinen adäquaten Namen, mit dem sie angesprochen, angebrüllt oder angelockt werden könnte und den man benutzt, wenn man über sie redet (was man ja bestimmt machen wird).

Also haben wir auf Facebook um Namensvorschläge gebeten, denn es ist ja „in“ die Allgemeinheit so einzubinden – auch die Gauangellocher Schlossberghalle kam ja per Wettbewerb zu ihrem Namen.

Neben „normalen“ Namen, wie Georgina, Almut, Inge, Ute (schreibt man mit „th“!), Betty, Else, Gundula, Rehsi, Sandra, Alma, Else, Paula, Flecki, Emma, Angie, Reserl, Zenzi, Olga, Sandy uws. waren auch „Ottmar Schork“ und „Diemar Hopp“ bei den Vorschlägen, wobei letztere zwei MÄNNLICH wären und somit gänzlich unpassend für eine Kuh!

Besonders treffend und/oder humorig fanden wir die nachfolgenden Benennungen, deren Namensgeber jeweils mit einem Kuhschiss-Quadrat belohnt wurden und die somit die Chance auf die ausgelobten 3.000 € haben:

  • KUHnigundeKarin Münch aus Wittmund (und Stefan Swo)
  • Goldmarie vun Sandhause – Ulrike Köhler
  • Kuh vadis – Stefan Swo aus Sandhausen
  • Alma vom sandigen Hausen – Ulrike Wirsching aus Sandhausen
  • haKUHna matata – Lisa Awanziehnie aus Sandhausen
  • Kuhschibella – Verena Weise aus Leimen
  • Lässie Falle – Daniel S Bender
  • Scheißkuh – Nikita Sindjukov aus Leimen
  • Q-Tipp – Michael Fischer, Sandhausen
  • Kakaku(h) – Tamara Kräher
  • Flademinia Dropnix -Deniel Pihi aus Weingarten
  • Klara Fall – Julia Breunung

Das KUHnigunde zweifach genannt wurde und überhaupt am besten passt (und auch nett genug ist), erklären wir (die Jury) hiermit diesen Namen zum Gewinner! Irgendwie ist es ja nachvollziehbar, daß Karin Münch aus WITTMUND (Ostfriesland!) diese goldige Idee hatte, immerhin gibt es dort sehr reichlich Kühe. Gratulation also in den hohen Norden!

Nachdem Kuhnigunde nun benannt wurde, freuen wir uns alle auf den großen Moment … morgen 16.00 Uhr im Walter-Reinhard-Stadion! Man sieht sich – und ein schönes Wochenende!

PS: Eine komplette Übersicht der Veranstaltungen vom Wochenende finden Sie in unserem Terminkalender

PS2: Die Kuh heißt im echten Leben übrigens „Flosse“ – aber nun hat sie halt einen „Künstlernamen“. Auch wie im richtigen Leben. 😉

 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=36828

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen