Klirrende Kälte und Sonne: DLRG – Einsatzübung am Neckar

einsatz05(kb – 02.01.2014) Am vorweihnachtlichen Wochenende trainierten die DLRG-Gruppen Leimen und Heidelberg am Altneckar am Wasserkraftwerk in Schwabenheim/Dossenheim mit ernstem Hintergrund. Das Übungsszenario sah zwei vermisste Kanuten im Altneckar vor, welche nach Kenterung im Neckar trieben bzw. gesucht werden mussten.

Mit Einsatztauchern, Signalmännern, Bootsführern und Strömungsrettern wurden unterhalb der Bundesautobahn A 5 beide vermisste Personen gesucht. Mit Boot und Einsatztauchern wurde der Grund des Neckars abgesucht. Dabei wurde unter anderem das gekenterte Kanu geborgen.

Mit Akribie suchten beide Einsatztaucher den Neckargrund ab, bei 4 Grad Celsius, ein eisiges Unterfangen, welches auch die beiden Strömungsretter zu spüren bekamen, als sie schwimmerisch und suchend, für das Einsatzboot nicht zugängliche Uferbereiche, absuchten. Unter Einsatzleitung von Simon Berger, welcher bei kalten Temperaturen und aufmunternder Sonne, die Geschehnisse lenkte, gelang die Bergung des gesunkenen Kanu.

Die gesamte Übung wurde durch ein Beobachterteam von der DLRG Neckargemünd überwacht. Nach der Übung wurden die Erfahrungen und die Erkenntnisse durch die Beobachter mit den Teilnehmern diskutiert. Die Ergebnisse waren sehr positiv. So kann das Jahr 2014 gestartet werden, einsatzbereit zur Rettung von Menschenleben im Rahmen des Wasserrettungsdienstes im Rhein-Neckar-Kreis.

leimen.dlrg.de

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=43885

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen