Kurios: Zahmes Wildschwein mit Freiheitsdrang

2124 - Polizeibericht(pol – 18.8.13) Neckargemünd:  Während der Fahrt durch die Neckarsteinacher Straße sprang am Freitagabend ein ca. 15 Monate altes Wildschwein aus einem Pferdeanhänger. Der Fahrer des Zugfahrzeuges merkte dies zunächst nicht und fuhr in Richtung Eberbach weiter. Das Wildschwein konnte von mehreren beherzten Anwohnern in der Bergstraße eingefangen und in einen kleinen Anhänger gesperrt werden. Als das Wildschwein zu einem Stall abtransportiert werden sollte, kam der Besitzer, der zwischenzeitlich das Verschwinden des Wildscheins bemerkt hatte, angefahren und nahm das Schwein wieder in Obhut. Nach seinen Angaben wurde das Tier auf seinem Hof im hessischen Odenwald von Hand aufgezogen und ist zahm. Es wird gelegentlich auf Festen für Kinder zur Schau gestellt. Verletzt wurde das Wildschwein bei der Aktion offensichtlich nicht.

Nußloch: In einem Fall von Tierquälerei ermittelt das Polizeirevier Wiesloch seit Freitagabend in Nußloch. Hier wurde in einem Hofraum im Konrad-Adenauer-Ring der Körper einer silbergrau getigerten jungen Katze aufgefunden. Ein bislang unbekannter Täter hatte an einer noch unbekannten Örtlichkeit der Katze den Kopf abgetrennt und den Kadaver in den Hofraum geworfen. Hinweise erbittet das Polizeirevier Wiesloch, Tel. 06222/57090.

Nußloch: Am Donnerstag, gegen 18:00 Uhr, kam es in der Sinsheimer Straße zu einer Auseinandersetzung zwischen dem Fahrer eines Chevrolet und dem Beifahrer eines Pkw, dessen Durchfahrt an einer Engstelle von dem Chevrolet blockiert worden war. Dieser Vorfall müsste von den Insassen eines blauen Audis und von Passanten beobachtet worden sein. Diese werden gebeten, sich beim Polizeirevier Wiesloch, Tel. 06222/57090, zu melden.

Wiesloch: In der Zeit von Freitag, 19:30 Uhr, bis Samstag, 10:00 Uhr, wurde in ein Café in der Heidelberger Straße eingebrochen. Der Täter entwendete Bargeld und Zigaretten im Wert von mehreren hundert Euro. Die Höhe des Sachschadens ist bislang nicht bekannt. Zeugen setzen sich bitte mit dem Polizeirevier Wiesloch unter 06222/5709-0 in Verbindung.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=38256

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen