KuSG Basketball-Damen Ü35:
Nächste Station – Deutsche Meisterschaften im Mai

(nh – 27.2.20) Am vergangenen Samstag ging es für die Ü35 Damen der Basket Ladies Kurpfalz (abgekürzt: „BLK“) um das Erreichen der nächsten Runde im Kampf um die Deutsche Meisterschaft. Mit viel Motivation und Ehrgeiz hatte sich das Team in den letzten Wochen vorbereitet und auch einige Testspiele gegen die erste Damenmannschaft der BLK absolviert.

Dieser Einsatz machte sich bezahlt und der Gegner aus Malmsheim konnte in einem abwechslungsreichen Spiel deutlich mit 80-49 besiegt werden.

Die BLK Damen begannen das Spiel mit einer hohen Intensität sowie aggressiver Verteidigung und ging nach vier Minuten mit 11-0 in Führung. Malmsheim reagierte und nahm die erste Auszeit. Die zahlreichen Zuschauer bekamen hiernach ein attraktives Spiel mit zahlreichen Dreipunktewürfen auf beiden Seiten zu sehen. Die Gäste konnten dennoch auf Abstand gehalten werden und die BLK Damen gingen mit 23-12 in das nächste Viertel.Malmsheim begann nach der kurzen Verschnaufpause mit zwei erfolgreichen Dreipunktewürfen und spielte die schwächer werdende Defense der Gastgeberinnen gekonnt aus. Der Vorsprung schrumpfte bis auf 6 Punkte und die BLK Damen mussten sich neu sortieren. Nach einer eigenen Auszeit und einem 12-0 Run stand es zur Halbzeit wieder 40-27.

Im dritten und vierten Viertel verlor das Spiel (verständlicherweise) etwas an Schnelligkeit und die Ü35 Damen ließen auf beiden Seiten nach. Einfache Ballverluste, verlegte Korbleger und Zonenverteidigung prägten in der zweiten Halbzeit die Partie. Trotzdem konnten die BLK Damen einige schöne Körbe herausspielen und auch die „jungen“ durften gemeinsam aufs Feld. Am Ende gewannen die Damen aus Kirchheim / Leimen, Speyer und Bad Bergzabern verdient mit 80-49 und qualifizierten sich für die Teilnahme an den Südwestdeutschen Meisterschaften. Diese finden allerdings aufgrund mangelnder Beteiligung nicht statt, weshalb das Team direkt zu den Deutschen Meisterschaften im Mai antreten wird. Das Turnier wird voraussichtlich in Norddeutschland stattfinden.

Insgesamt war es ein gelungener Start in die Ü35 Runde für die BLK Damen. Alle Spielerinnen punkteten und Verletzungen blieben aus.

So spielten sie: Jana Maier-Hein (18/2), Lenka Hertel (2), Anja Welkner (8/2), Lena Maier-Hein (4), Regina Swientek (4), Yvonne Sommer (6), Jennifer Klett (25/4), Kim Reichert (9), Sabine Stadler (4)

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=128018

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen