Leimen: Alkoholisierter 15-Jähriger setzt Auto gegen Laterne – Schaden: über 6.000 Euro

2124 - Polizeibericht(pol – 10.10.16) Unter dem Vorwand, Getränke aus  dem Auto holen zu wollen, bekam ein 15-Jähriger am Samstagabend kurz nach 23 Uhr den Schlüssel für einen Skoda Fabia, der auf dem  Parkplatz des Bahnhofs St.Ilgen abgestellt war. Begleitet wurde er dabei von einem 16-Jährigen. Ob diese eine kleine Spritztour unternommen haben oder nur Fahrversuche starteten, ist aktuell noch unklar und Gegenstand der weiteren Ermittlungen.

Kaufmann Banner 300x120 blau Schrift oben und unten

Werbung: Vereidigter KFZ-Sachverständiger in Leimen

Zunächst gab der 15-Jährige wie auch sein 16-jähriger Freund an, von einer 7-köpfigen Gruppe angegangen und geschlagen worden zu sein, die den Wagen auch auf die Laterne schoben und Schaden von über 6.000 Euro anrichteten. Der Junge verstrickte sich allerdings immer mehr in Widersprüche, bis er letztlich einräumte, den Skoda gegen die Laterne gesetzt zu haben. Beide Jugendliche standen zum Zeitpunkt unter Alkoholeinwirkung.


Weitere Polizeimeldungen finden Sie in der Kategorie „Unerwünschtes


 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=84584

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen