Leimen: Auto „übersieht“ Motorrad –
Biker bei Unfall schwer verletzt

Unfall Kreuzung Schwetzinger / Rohrbacher Straße in Leimen

(ots – 5.6.17) – Ein 34 jähriger Mann aus Neckargemünd fuhr am 05.06.2017 gegen 17:40 Uhr auf seinem Motorrad durch Leimen. An der Kreuzung Schwetzinger / Rohrbacher Straße wurde er dabei von einem linksabbiegenden 61 jährigen Pkw-Führer übersehen und es kam zum Unfall. Dabei wurde der Motorradfahrer schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Nach bisherigen Erkenntnissen sind die Verletzungen aber nicht lebensgefährlich.


Ähnlicher Unfall vom gleichen Tag:

Heidelberg: Pkw contra Krad. Wer fuhr bei Rot? Zeugen gesucht

Unfall Kreuzung Schwetzinger / Rohrbacher Straße in Leimen

(ots) – Beim Zusammenstoß eines Pkw mit einem Motorrad gegen 13.45 Uhr an der Einmündung L 598 / Cuzarring wurde ein 60-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt. Die Pkw-Fahrerin wollte zuvor mit ihrem Skoda von der Sandhäuser Straße nach links auf den Cuzarring einbiegen. Zur gleichen Zeit befuhr der Kradfahrer den Cuzarring in nördliche Richtung. Im Einmündungsbereich stießen beide zusammen.

Der Kradfahrer stürzte und verletzte sich schwer. Er wurde nach notärztlicher Behandlung mit nicht lebensgefährlichen Verletzungen in die Chirurgie Heidelberg eingeliefert. Beide Fahrer gaben an, bei Grün gefahren zu sein. Die nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Schaden wird auf rund 3000 Euro geschätzt. Zeugenhinweise an die Unfallaufnahme-Heidelberg, Tel. 0621-174-4140


Tödlicher Motorradunfall auf der B 292 bei Sinsheim

Kaufmann Banner 300x120 blau Schrift oben und unten

Werbung: Vereidigter KFZ-Sachverständiger in Leimen

Am Pfingstmontag gegen 07.50 Uhr verunglückte ein 42-jähriger Motorradfahrer aus Sinsheim, der mit seiner Kawasaki auf der B 292 von Sinsheim-Eschelbach in Richtung Sinsheim-Dühren unterwegs war. In einer lang gezogenen Linkskurve verlor er vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit (zulässige Höchstgeschwindigkeit 100 km/h) die Kontrolle über seine schwere Maschine und kam rechts von der Fahrbahn ab.

Der Fahrer stürzte nach rechts eine Böschung hinunter. Das Motorrad geriet auf die Gegenfahrbahn und kam dort zum Liegen, nachdem es zuvor gegen einen Leitpfosten geprallt war und hierbei das Vorderrad abgerissen wurde. Für den Fahrer, der vorschriftsmäßig einen Schutzhelm trug, kam jede Hilfe zu spät. Er verstarb noch am Unfallort. Andere Verkehrsteilnehmer wurden nicht gefährdet. Die B 292 war bis 11.15 Uhr voll gesperrt, der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.


Altlußheim: Motorradfahrer nach Sturz schwer verletzt

Am Freitagnachmittag wurde ein Motorradfahrer nach einem Sturz mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Der 34-Jährige war mit seiner Kawasaki auf der K4151 in Richtung Rheinhausen unterwegs, als er kurz nach 16 Uhr die Kontrolle über sein Bike verlor, von der Fahrbahn abkam und stürzte. Während das Motorrad gegen einen Baum rutsche, hatte der Fahrer Glück im Unglück und kam vor diesem zum Liegen. Der Sachschaden wird auf ca. 5.000,- Euro geschätzt. Das Polizeirevier Hockenheim hat die Ermittlungen aufgenommen.


 

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=92393

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

12085 - Sportlerehrung - Stats 12085 - Sportlerehrung - 44 12085 - Sportlerehrung - 43 12097 - Sportlerehrung 10 12085 - Sportlerehrung - 42 12085 - Sportlerehrung - 41

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen