Leimen: Nach Ladendiebstahl festgenommen – 3,7 Promille Alkohol

2124 - Polizeibericht(pol – 6.4.16) Nach einem Ladendiebstahl am Dienstagabend kurz vor 20 Uhr wurden zwei Tatverdächtige im Rahmen der Fahndung festgenommen. Das Duo hatte beim Verlassen eines Einkaufsmarktes in der Bürgermeister-Weidemeier-Straße den Warensicherungsalarm ausgelöst.

Eine Angestellte sowie ein Zeuge wollten die beiden Männer noch aufhalten, ließen aber davon ab, nachdem eine Kundin auf ein  Messer in der Hand einer der beiden Männer hinwies. Die beiden Männer flüchteten daraufhin zu Fuß in Richtung Im Hirschmorgen. Nach dem Hinweis eines weiteren Zeugen konnte das Duo im Alter von 27 und 37 Jahren in der Bodelschwingstraße erkannt und festgenommen werden.

Das zuvor gestohlene Diebesgut, drei Flaschen hochprozentigen Alkohol, wurde bei ihrer der Durchsuchung aufgefunden und sichergestellt. Ein
Messer konnte nicht festgestellt werden. Ein Alkoholtest ergab bei dem 29-Jährigen einen Wert von fast 3,6 Promille, der 37-Jährige brachte es sogar auf über 3,7 Promille. Ein Arzt entnahm den beiden Tatverdächtigen Blutproben, die weiteren Ermittlungen führt der Polizeiposten Leimen.


Weitere Polizeimeldungen finden Sie in der Kategorie „Unerwünschtes


 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=78096

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen