Leimener Gesangstalent Ylan Bähr erreicht 3. Platz beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“

(ns – 21.6.22) Nach ihren großen Erfolgen beim Regionalwettbewerb von „Jugend musiziert“ in Heidelberg und beim Landeswettbewerb in Pforzheim, hat es die Abiturientin Ylan Bähr aus der Gesangsklasse von Viola Bommer bis in den Bundeswettbewerb geschafft, der am 5. Juni 2022 in Oldenburg stattgefunden hat.

Ihr rund 15 minütiges Programm beinhaltete das von ihr selbst komponierte Lied „You Never loved“, „If I were a boy“ von Beyoncé, „Endlich sehe ich das Licht“ als a- capella- Stück aus dem Film „Rapunzel“ und den französischen Eurovision- Song- Contestbeitrag von 2021 „Voilà“ von Barbara Pravi.

Die Jury zeichnete das abwechslungsreiche Programm mit einem tollen 3. Preis aus! Am Klavier begleitet wurde die Preisträgerin von Viola Bommer.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=150473

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen