Mannheim: Frau Geldbeutel geraubt – Kiosk überfallen – Zeugen gesucht

2124 - Polizeibericht(pol – 22.1.16) Zwei bislang unbekannte Männer haben am  Freitagmorgen eine 61-Jährige in der Rheinstraße ausgeraubt. Die Frau fuhr gegen 5 Uhr mit der Straßenbahn der Linie 6 von Ludwigshafen  kommend in Richtung Mannheim und stieg an der Haltestelle Rheinstraße aus. Von dort lief sie in Richtung der Universität. Kurz nach dem Treppenabgang zur Haltestelle, kamen ihr auf Höhe eines Parkplatzes zwei Männer entgegen, zückten ein Messer und forderten den Geldbeutel
der Frau. Nachdem sie den Unbekannten ihre Geldbörse gegeben hatte, rissen ihr die Männer noch eine Plastiktüte mit Kleidungsstücken aus der Hand und flüchteten anschließend in Richtung Ludwigshafen. In der Geldbörse befanden sich mehrere Hundert Euro Bargeld, sowie eine EC-Karte.

Die Täter konnten wie folgt beschrieben werden:

– 1. Täter: nordafrikanisches Erscheinungsbild, ca. 37-40 Jahre,  größer als 185 cm, normale Statur, bekleidet mit einer schwarzen Jacke und einer Basecap

– 2. Täter: nordafrikanisches Erscheinungsbild, ca. 37-40 Jahre, kleiner als 185 cm, normale Statur, bekleidet mit einer dunkel-silbernen Jacke und einer Basecap.

Die 61-Jährige wurde nicht verletzt. Zeugen, die Hinweise auf die beiden Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Heidelberg, Tel.: 0621/174-5555, zu melden.


Mannheim: Überfall gescheitert – Täter flüchtig

Zwei bislang unbekannte Täter haben am Donnerstagabend versucht, einen Kiosk am Alten Meßplatz zu überfallen. Sie betraten das Geschäft gegen 22 Uhr und forderten vom Besitzer unter Vorhalt einer Waffe zur Herausgabe von Bargeld. Da sich der Kiosk-Betreiber weigerte, den Männern Geld zu geben, verließen diese den Tatort ohne Beute in Richtung Landstraße.

Sie konnten wie folgt beschrieben werden:

– 1. Täter: männlich, ca. 175 cm-180 cm, schlank, helle Hautfarbe, bekleidet mit einer hellen Jeans, weißen Turnschuhen, olivgrünem Parka mit hellem Fellbesatz an der Kapuze, schwarzer Basecap, rotem Tuch als Maskierung

– 2. Täter: männlich, ca. 175 cm – 180 cm, schlank, helle Hautfarbe, bekleidet mit einer schwarzen Jogginghose, schwarzen Turnschuhen mit weißen Schnürsenkeln und weißer Sohle, schwarzer Kapuzenjacke, weißes Tuch mit schwarzen Punkten als Maskierung

Zeugen, die Hinweise auf die beiden Unbekannten geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Heidelberg, Tel.: 0621/174-5555, zu melden.


 

Weitere Polizeimeldungen finden Sie in der Kategorie „Unerwünschtes


 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=75119

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen