Kindertoiletten für 95.000 Euro

„Von der Bildzeitung lernen, heißt siegen lernen!“. Dieses leicht abgewandelte Mao-Motto verwenden wir ganz dreist in Beziehung auf unser reißereische Artikel-Überschrift, um auf eine ansonsten eher „langweilige“ Einweihung hinzuweisen. Um was geht es?

Im St.-Georg-Kindergarten wurde eine neue Kindertoilette fertiggestellt. „Na toll“, sagen Sie! Einerseits zu recht, da man eine zeitgemäße Toilette in einem Kindergarten erwarten darf. Andererseits aber sollte man durchaus wissen, mit welchen Kosten so eine „kleine“ Renovierung verbunden ist.

Stolze 95.000  € benötigt man heutzutage für etwas Derartiges. Und das will erst einmal gestemmt werden! Umso mehr die Freude beim Kindergarten, nachdem nach vier (!) Jahren Planung und Umbau, die Einweihung endlich anstand. Auch Pfarrer Lourdu war froh, daß es zu einem so guten Ende gekommen war, da die alten Sanitärräume durchaus sehr renovierungsbedürftig waren.

Der Dank gilt der Stadt, die für die heranwachsende Jugend wirklich im Rahmen des Möglichen alles tut, wie Pfarrer Lourdu betonte. Dies kann in fast jeder Gemeinderatssitzung überprüft werden, denn meist geht es (auch) um Investitionen für Kindergärten, Hortplätze, Kindergartenerweiterungen. Ein „Tribut“, den Leimen gerne für eine relativ junge  Bevölkerung zahlt. Das Gegenteil – eine Überalterung der Bevölkerung – ist auch nicht billiger, aber nicht mit den gleichen positiven Perspektiven versehen.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=11349

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen