Nußloch: „Geisterfahrer“ flüchtet nach Unfall – Zeugen gesucht

2124 - Polizeibericht(pol – 30.9.16) Am Donnerstagvormittag verlor ein bislang unbekannter Autofahrer auf der B3, in Höhe der Abfahrt Nußloch (K4256), kurzzeitig die Kontrolle über sein Fahrzeug, rammte 4 Warnbaken sowie ein Verkehrszeichen und fuhr anschließend entgegen der Fahrtrichtung auf der linken Fahrbahn in Richtung Wiesloch weiter, ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern.

Kaufmann Banner 300x120 blau Schrift oben und unten

Werbung: Vereidigter KFZ-Sachverständiger in Leimen

Der Audi eines 54-Jährigen, der zu dieser Zeit in Richtung Heidelberg unterwegs war, wurde von den umherfliegenden Baken-Teilen  beschädigt. Zu einem Zusammenstoß der Fahrzeuge kam es nicht. Nach derzeitigen Erkenntnissen handelte es sich bei dem flüchtigen Pkw um einen älteren rötlichen VW, der bis zum Ende der baulichen Fahrbahntrennung in Höhe der L594a als „Geisterfahrer“ weiterfuhr.

Zeugen sowie Autofahrer die von dem Geisterfahrer gefährdet wurden, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Wiesloch unter Telefon 06222/57090 in Verbindung zu setzen.


Weitere Polizeimeldungen finden Sie in der Kategorie „Unerwünschtes


 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=84180

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen