Osterschießen bei den Leimener Schützen sehr gut besucht

(ef – 2.4.16) Anlass zu großer Freude war für Oberschützenmeister Karl-Hans Mokrusch die rege Beteiligung von Leimens Mitbürgern am diesjährigen Osterschießen. Somit profitiert auch die Schützengesellschaft Leimen vom bundesweiten Trend, der den Schießsport wieder zunehmend im Interesse der Bevölkerung sieht.

6891 - SGL Wagenblas

Michael Wagenblaß beim Osterschießen

Bedingt durch das große Interesse stand Schatzmeisterin Ursula Mokrusch vor der Herkulesaufgabe, den Teilnehmern des Osterschießens die farbenfrohen Ostereierscheiben auszuhändigen und den Wertungsmodus – bei dem Treffsicherheit gepaart mit Glück den Reiz ausmachten und somit auch ungeübte Schützen die Chance auf einen Gewinn hatten – zu erklären, was sie mit Bravour meisterte.

Geschossen wurde mit Luftgewehren, wobei sich Jugendleiter Markus Berlinghof und Sportleiter Andy Rey im gewohnt freundlichen Umgang, der den Verein prägt, besonders um die Neueinsteiger und Gäste kümmerten und diese mit dem Gebrauch der Waffe vertraut machten. Eine Etage höher sorgten Trudel und Uli Rupp für die Verpflegung aller Schützen im gemütlichen Vereinsheim.

Nach dem spannenden Wettkampf gratulierte Oberschützenmeister Karl-Hans Mokrusch, flankiert von Schützenmeister Hans Euler, den Gewinnern und überreichte ihnen die Präsente. Die diesjährigen Gewinner waren bei den Damen:
1. Alissa Ziehm,
2. Angelina Ziehm
3. Trudel Rupp

bei den Herren:
1. Bill Brucker
2. Detlev Ziehm
3. Michael Wagenblaß

und bei der Jugend: Jan Schwarz.

Besonders bedankte sich der Oberschützenmeister bei den Helfern, die für das gelungene Osterschießen gesorgt haben.

Die Schützengesellschaft 1874 Leimen e.V. freut sich, dass durch das Osterschießen viele Interessierte die Faszination des Schießsports erleben konnten und heißt Neueinsteiger und Gastschützen herzlich willkommen (Informationen: www.sgleimen.de). Positiv wahrgenommen werden beim Schießsport vor allem die Förderung der Einheit von Körper und Geist, die Schärfung von Konzentration und Ausdauer sowie die hohen Anforderungen an die Disziplin des Einzelnen.

Besonders interessant ist, so betont Karl- Hans Mokrusch, dass bei der Leimener Schützengesellschaft, den Schützen nicht nur das Schießen mit den gängigen Disziplinen Luftgewehr und Luftpistole ermöglicht wird. So werden in Leimen auch 5 Bahnen zu 25 m (Sportpistole, Großkaliberpistole und Revolver) sowie 5 Bahnen zu 50 m (Pistole und Gewehr, Kleinkaliber- Disziplinen) zur Verfügung gestellt. Für alle Disziplinen sind im Verein Leihwaffen vorhanden.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=77997

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen