Partnerstadt Kunin spendet Textilmasken – Schöne Geste der Solidarität

(01.05.2020 mu) Ein schönes Freundschaftszeichen kam dieser Tage aus der tschechischen Partnerstadt Kunin.

Bürgermeisterin Dagmar Novosadovà und OB Hans Reinwald 2017 in Kunin – Foto: Archiv

Bürgermeisterin Dagmar Novosadovà schrieb, dass man in dieser schwierigen Zeit nicht nur an die eigenen Lieben, sondern auch an die Freunde in Leimen denke. „Seit dem 16. März, als unsere Regierung das Tragen von Mund- und Nasenschutz anordnete, haben wir beschlossen, alle Menschen im Dorf, die älter als 65 Jahre sind, mit genähten Masken zu versorgen. Nehmen Sie bitte als symbolische Hilfe 50 Masken an, die wir zusammen mit Kolleginnen aus dem Büro und anderen Freiwilligen genäht haben. Die Masken möchten wir einem Seniorenheim spenden.“

Oberbürgermeister Hans Reinwald war hocherfreut und gerührt, als er das Paket in Empfang nahm. „In einer Krise zeigt sich der Charakter und hier sehen wir, dass hochherzige Menschen in der Tschechischen Republik an uns als Freunde denken. Wir nehmen die Masken mit Freude an und hoffen, uns bald wieder zu sehen und den tiefempfundenen Dank auch persönlich abstatten zu können.“

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=130371

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen