Patrozinium mit Ministrantenaufnahme und Segen für die Erstklässler

7868 - aEGIDIUS(gh – 20.9.16) Viele Anlässe kamen am Patroziniumsfest der St. Aegidiusgemeinde am 18.9.2016 zusammen. Da war zuerst die Feier des Kirchenpatrons, des heiligen Aegidius. Eigentlich wird er am 1.9. gefeiert, aber da die Schulferien der Feierlichkeit des Tages entgegenstehen, wird das Fest in die Zeit nach Schulbeginn gelegt. Don Marko Petricevic, der dem Gottesdienst vorstand, erinnerte vor allem an die Liebe zur Natur, die Aegidius auszeichnete, und zog dabei Parallelen zur heutigen Zeit.

Schon immer wurde das Patrozinium vom Kirchenchor unter der Leitung von Melanie Jäger-Gubelius mitgestaltet, diesmal verdoppelte sich der Schwung durch die Band der Gemeinde. Die Freude, die die Musik machte, passte zu den beiden anderen Anlässen: vier Kinder, die im vergangenen Jahr zur Erstkommunion gegangen sind, wurden in die Gemeinschaft der Ministranten aufgenommen. Und dann war es ja noch das Wochenende der Einschulung in der Geschwister-Scholl-Schule.

Bei der dortigen Feier am Samstag wünschten bereits die beiden Kirchen in ökumenischer Verbundenheit den Erstklässlern Gottes Segen. Am Sonntag folgten noch viele Kinder der Einladung in die St. Aegidius-Kirche, ihren Weg in die Schule ganz bewusst mit Gottes Hilfe zu beginnen. Man muss zugeben: es war ein langer Gottesdienst. Aber einer, der die Vielfalt der Menschen und die Liebe Gottes zu dieser Vielfalt zum Ausdruck brachte.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=83845

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen