PDV bedankt sich bei den Lesern von Leimen-Lokal

1357 - Gemeinschaftsschule pdv 1Am 07.06.2013 bat die Partei der Vernunft (PDV) hier auf Leimen-Lokal die Leser um Unterstützungsunterschriften, um ihr die Teilnahme an der Bundestagswahl 2013 zu ermöglichen.

Die Sammelaktion ist beendet und wir haben die erforderlichen Unterschriften beim Wahlleiter vorlegen können. Somit wird im September die PDV zur Wahl antreten können. An dieser Stelle bedanken wir uns bei den Lesern von Leimen-Lokal für die Unterstützung.

Erstmals kann nun die PDV auf Bundesebene gewählt werden. Zielsetzung dieser libertären Partei ist es, das Recht des Einzelnen auf Freiheit und Selbstbestimmung zu stärken, und im Gegenzug die Macht des Staates zu reduzieren.

Im Hinblick beispielsweise auf die Energiepolitik bedeutet dies den Ausstieg aus der teuren und wirtschaftlich schädlichen ‚Energiewende‘. Einerseits will der Staat uns Bürger zum sparsamen Umgang mit Energie zwingen, andererseits ist uns die Abwrackprämie für Autos noch gut im Gedächtnis. Diese Abwrackprämie war ein klassischer Fall von Planwirtschaft und Hohn auf diejenigen, die an Energieeinsparungen tatsächlich interessiert sind. Fahrzeuge zu entsorgen, die noch mehrere Jahre hätten fahren können, dürfte bei konsequenter Auslegung der gegenwärtigen Energiepolitik nicht gefördert werden.

Mit der Energiewende betätigt sich der Staat erneut planwirtschaftlich. Dem Markt vorzuschreiben, wie und in welchen Mengen Energie zu erzeugen ist, führt für den Verbraucher zu sehr hohen Kosten und Versorgungsunsicherheit. Jegliche Kosten, Umlagen und Einspeisevergütungen werden immer nach unten, also zum Endverbraucher, durchgedrückt. Inzwischen braucht dies nicht weiter vorgerechnet werden, da jeder das Ergebnis auf seiner Stromrechnung sehen kann.

Ferner sieht das PDV-Wahlprogramm die Abschaffung der Lohnsteuer vor. Die Bürgerinnen und Bürger werden davon unmittelbar profitieren – indem sie wieder mehr Geld im Portemonnaie haben. Letztendlich dienen direkte Steuern wie Lohn-, Einkommen- und Gewerbesteuer nur dazu, die staatlich verursachten Unsummen zu decken. Es kann nicht sein, dass wir jeden Cent zweimal umdrehen müssen, um für das Euro Hawk-Desaster oder EU-Rettungsschirme aufzukommen. In einer freiheitlichen Gesellschaftsordnung ist hingegen ein solcher Staatsapparat nicht notwendig, denn hier übernimmt jeder Bürger selbst Verantwortung. Die staatlichen Aufgaben beschränken sich auf den Schutz des Lebens, der Freiheit und des Eigentums.

Wir freuen uns, dass unsere Anstrengungen nun Früchte tragen, und wir den Menschen jetzt endlich eine wirkliche Alternative zur Wahl stellen können, denn die staatliche Bevormundung muss ein Ende haben.

Ingo Schmidt, Leimen Partei der Vernunft

 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=37567

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen