Professionelle Cannabis-Aufzuchtanlage entdeckt

2124 - Polizeibericht(pol – 16.4.13) Heidelberg. 34-jähriger „Betreiber“ festgenommen; Staatsanwaltschaft Heidelberg erwirkt Haftbefehl; Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Heidelberg und der Polizeidirektion Heidelberg

Seit dem 12. April 2013 sitzt ein 34-jähriger Mann auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heidelberg in Untersuchungshaft. Der Heidelberger steht im dringenden Verdacht, in seiner Wohnung in einem Heidelberger Stadtteil über zwei Stockwerke hinweg eine Cannabis-Aufzuchtanlage betrieben zu haben. Rund 400 Pflanzen sowie 400 Gramm bereits geerntetes und getrocknetes Marihuana mit einem Marktwert von rund 4000.- Euro wurden bei der Wohnungsdurchsuchung aufgefunden und beschlagnahmt.

Verdeckte Ermittlungen hatten die Ermittler des Rauschgiftdezernats der Heidelberger Kriminalpolizei auf die Spur des Verdächtigen geführt. Der 34-Jährige, der bislang zu den Vorwürfen schweigt, wurde nach Eröffnung des Haftbefehls in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Die staatsanwaltlichen und kriminalpolizeilichen Ermittlungen zu potentiellen Abnehmern der Drogen dauern an.   Dienstag, 16. April 2013, 14.40 Uhr.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=32893

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen