Sandhausen / A5: Betrunkener verursacht Verkehrsunfall und will flüchten

(pol – 30.10.20)  Am Donnerstag fuhr ein stark betrunkener 45-Jähriger
gegen 18:45 Uhr auf der Tank- und Rastanlage Hardtwald-West mit seinem Renault rückwärts gegen einen geparkten LKW und wollte anschließend die Flucht ergreifen.

Der 53-jährige Geschädigte saß zum Unfallzeitpunkt im Führerhaus seines LKW, sprang aus seinem Fahrzeug und konnte die Flucht des Betrunkenen verhindern, indem er dessen Fahrzeugschlüssel ergriff. Beim Eintreffen der Polizei konnte die Beamten starken Alkoholgeruch bei dem Renault-Fahrer wahrnehmen, der nicht mehr in der Lage war auf den Beinen zu Stehen und beim Gehen mehrfach stürzte.

Kaufmann Banner 300x120 blau Schrift oben und unten

Werbung: Vereidigter KFZ-Sachverständiger in Leimen

Der Beschuldigte konnte nur einen Ausweis aushändigen, weshalb man ihn selbst und den Renault durchsuchte. Im Pkw konnte zwar kein Führerschein, aber zahlreiche Medikamente aufgefunden werden. Nach einer Blutentnahme auf dem Polizeirevier brachte man den 45-Jährigen in ein Krankenhaus. Ein Atemalkoholtest war durch seinen Zustand nicht möglich. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf 3.000 Euro.

Gegen den 45-jährigen Mann wird nun wegen Straßenverkehrsgefährdung, Unfallflucht, Trunkenheit im Straßenverkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt.


Weitere Polizeimeldungen finden Sie in der Kategorie „Unerwünschtes


Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=134780

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen