Sandhausen: Betrunkener fuhr mit Audi gegen Ampelmast – 12.000,- Euro Schaden

(pol -23.12.19) Am Sonntagabend, gegen 20.40 Uhr, befuhr ein 29-jähriger Audi Fahrer in Sandhausen die dortige Hauptstraße. Im Bereich der Einmündung zur Mayerstraße verlor er die Kontrolle über seinen Pkw, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen dort befindlichen Ampelmast.

Kaufmann Banner 300x120 blau Schrift oben und unten

Werbung: Vereidigter KFZ-Sachverständiger in Leimen

Trotz des erheblich beschädigten Fahrzeugs fuhr der Unfallverursacher noch ca. 50 m weiter und blieb letztlich liegen. Durch Beamte des Polizeireviers Wiesloch konnte im Rahmen der Unfallaufnahme festgestellt werden, dass der 29-Jährige unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Ein Atem-Alkoholtest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 1,86 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde einbehalten. Der Schaden am Ampelmast beläuft sich auf ca. 2000,- Euro, während der Schaden am Pkw mit ca. 10 000,- Euro beziffert wird. Da der Audi nicht mehr fahrbereit war, musste er abgeschleppt werden. Der Audi Fahrer muss sich nun wegen Straßenverkehrsgefährdung verantworten.


Weitere Polizeimeldungen finden Sie in der Kategorie „Unerwünschtes


 

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=126039

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen