Sandhausen: Mann auf Nachhauseweg von Kerwe zusammengeschlagen

2124 - Polizeibericht(pol – 11.10.16) Ein 50-jähriger Mann wurde am frühen Montagabend auf seinem Nachhauseweg von der Kerwe von zwei bislang unbekannten Männern zusammengeschlagen und im Gesicht schwer verletzt.

Die beiden Unbekannten hatten sich gegen 18.15 Uhr in der Hauptstraße vor dem alten Feuerwehrhaus auf einer Parkbank aufgehalten und den 50-Jährigen beim Vorbeigehen nach Geld gefragt. Als dieser verneinte, schlug ihm einer der Täter massiv ins Gesicht.
Anschließend flüchteten sie entlang der Hauptstraße in Richtung Ortsausgang. Der 50-Jährige musste anschließend bei einem ärztlichen Notdienst behandelt werden.

Die Fahndung der sofort eingeschalteten Polizei verlief ohne Ergebnis. Die Täter werden wie folgt beschrieben:

1. Täter (Schläger): ca. 40 Jahre; ca. 170 cm; sportlich, breiter Brustkorb; vermutlich Ost-/Südeuropäer. Er trug blaue Jeans, eine schwarze Jacke und sprach gebrochen Deutsch.

2. Täter: ca. 40 Jahre; ca. 180 cm; schlanke/dünne Gestalt, vermutlich Ost-/Südosteuropäer. Er trug eine schwarze Jeans und eine schwarze Jacke.

Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Sandhausen, Tel.: 06224/2481 oder dem Polizeirevier Wiesloch, Tel.: 06222/5709-0 in Verbindung zu setzen.


Weitere Polizeimeldungen finden Sie in der Kategorie „Unerwünschtes


 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=84626

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen