Sandhausen: Sicherheitsmann nach Wendemanöver leicht verletzt. Verursacher flüchtig

(pol – 16.8.21) Im Vorfeld zum Fußballspiel des SV Sandhausen am vergangenen Samstag verletzte ein unbekannter Autofahrer einen Sicherheitsmitarbeiter leicht am Bein und fuhr anschließend davon. Der Fahrzeugführer versuchte mit seinem blauen VW Golf gegen 10:30 Uhr die Absperrung in der Hauptstraße auf Höhe der Hardtstraße zu umfahren.

Nachdem er vom Sicherheitsbediensteten auf die Sperrung hingewiesen wurde, fuhr der Senior nach links neben die Absperrung und setzte zurück um zu wenden. Dabei stieß er mit dem Heck gegen das rechte Knie des Sicherheitsbediensteten und verletzte diesen leicht. Danach fuhr der PKW-Fahrer davon und bog in die Straße „am Forst“ ab.

Der Flüchtige wird wie folgt beschrieben:

  • – ca. 80 Jahre alt
  • – glatzköpfig
  • – sehr dünne Statur
  • – Altersflecken im Gesicht

Der Unfall wurde durch zwei Fußgänger mit Hund beobachtet. Die Zeugen kamen mit dem Geschädigten kurzzeitig ins Gespräch, tauschten jedoch keine Personalien aus. Das Fußgängerpaar, sowie weitere Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zum flüchtigen Unfallverursacher geben können, werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Wiesloch (Tel.: 06222/5709-0) in Verbindung zu setzen.


Weitere Polizeimeldungen finden Sie in der Kategorie „Unerwünschtes


LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=141606

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen