Sandhausen: Tödlicher Verkehrsunfall mit Radfahrer – Zeugen gesucht

2124 - Polizeibericht(pol – 12.4.16) Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagmorgen zwischen HD-Kirchheim und Sandhausen kam ein 65-jähriger Radfahrer ums Leben. Der Radfahrer befuhr kurz nach sechs Uhr einen Feldweg zwischen Umspannwerk und Ortsanfang Sandhausen von Leimen in Richtung Sandhausen. Beim Queren der L 598 stieß er mit dem Kleintransporter eines 57-Jährigen zusammen, der die L 598 von Kirchheim kommend in Richtung Sandhausen befuhr. Dabei erlitt er  schwere Kopf- und Brustverletzungen und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Hier erlag er kurz darauf seinen schweren Verletzungen.

Kaufmann Banner 300x120 blau Schrift oben und unten

Werbung: Vereidigter KFZ-Sachverständiger in Leimen

Der Sachschaden wird auf rund 6.000 Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme war die L 598 bis ca. 7.45 Uhr in beide Richtungen voll gesperrt. Der Verkehr wurde durch Polizeikräfte örtlich umgeleitet. Es ergaben sich lediglich leichte Verkehrsbeeinträchtigungen.

Die weiteren Unfallermittlungen führt das Verkehrskommissariat Heidelberg und sucht Zeugen des Unfalls, die sachdienliche Angaben zum Unfallablauf machen können. Diese werden gebeten, sich unter der Tel. Nr. 0621/174-4140 zu melden.


Weitere Polizeimeldungen finden Sie in der Kategorie „Unerwünschtes


 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=78277

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen