Sandhausen: Zwei Verletzte und rund 18.000 Euro Schaden – Schuldfrage unklar

2124 - Polizeibericht(pol – 13.5.16) An der Einmündung L 598/K 4154 stießen in der Nacht zum Freitag gegen 3.30 Uhr zwei Fahrzeuge zusammen. Der Volvo-Fahrer wie auch die Hyundai-Fahrerin gaben bei der Unfallaufnahme an, bei Grünlicht in den Einmündungsbereich
gefahren zu sein. Während der Volvo nach der Kollision noch fahrbereit war, musste der Hyundai von einem Abschleppdienst
abtransportiert werden. Die Polizei beziffert den Unfallschaden auf 18.000 Euro. Beide Beteiligten klagten über Verletzungen.

Kaufmann Banner 300x120 blau Schrift oben und unten

Werbung: Vereidigter KFZ-Sachverständiger in Leimen

Da die Schuldfrage nicht zweifelsfrei geklärt ist, werden Verkehrsteilnehmer, die evtl. auf den Unfall in der Nacht zum Freitag
gegen 3.30 Uhr aufmerksam wurden und Hinweise zur Ampelschaltung geben können, gebeten, sich beim Polizeirevier Wiesloch, Tel.: 06222/57090, zu melden.


Weitere Polizeimeldungen finden Sie in der Kategorie „Unerwünschtes


 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=79485

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen