Spielergebnisse aus dem SVS Nachwuchsbereich

U 18 dreht Partie und siegt gegen Lützelsachsen

4383 - 11-Meter-Marathon - Plakat - Vol5Sandhausen (svs). Die U 18-Junioren des SV Sandhausen von Coach Rafal Dach und seinem Assistenten Dustin Paczulla wollten nach zwei Remis in Folge im Heimspiel gegen die TSG Lützelsachsen wieder einen Dreier in der Landesliga einfahren. Und der SV Sandhausen II bog beim 4:2 (2:2)-Erfolg gegen die TSG Lützelsachsen zunächst auf einen guten Weg ein, weil Philipp Kneisl das 1:0 (4.) markierte. Bis zur 17. Minute befand sich der SVS-Nachwuchs jedoch im Hintertreffen – Mubarik Abdikarim hatte mit einem Doppelpack auf 1:2 gestellt. Das Engagement der Schwarz-Weißen belohnte Tim Jansen noch vor der Pause mit den 2:2-Ausgleichstreffer (27.).

Das SVS-Team übernahm nach dem Wechsel erneut das Zepter und gab die Richtung vor. Wenn auch an der Chancenauswertung noch gearbeitet werden muss, gipfelte die hohe Laufbereitschaft im 3:2-Führungstreffer durch Robert Endler (73.), der sich mit einem Sololauf gegen die TSG-Defensive durchsetze. Quasi mit dem Schlusspfiff erhöhten die Gastgeber auf 4:2 durch Sanel Mujcic.

Weiter geht es für die U 18 des SVS am kommenden Samstag beim Tabellenschlusslicht SG Heidelberg-Kirchheim. Anstoß ist um 16:30 Uhr in Heidelberg.


Redaktion: Für den Elfmeter-Marathon am Sonntag suchen wir noch Torwarte ab 16 Jahren. Wer Zeit und Lust hat, bitte melden – Telefon: 0172-966.32.83


U 17 bringt einen Punkt von Primus VfB Stuttgart II mit

Sandhausen (svs). Die U 17 des SV Sandhausen hat sich per 2:2 (0:1) einen Punkt bei Oberliga-Primus VfB Stuttgart II gesichert. Die B-Junioren von Trainer Andreas Lässig und Thorsten Müller belegen nach acht Partien mit acht Zählern Platz acht.

Trotz zweier Chancen und leichten Vorteilen im ersten Durchgang, mussten die Nordbadener mit einem 0:1-Rückstand in der Pause leben. Enes Türköz hatte für die Schwaben das 1:0 (36.) besorgt. In der umkämpften Partie mit wenig Möglichkeiten zahlten sich die Auswechslungen der Sandhäuser aus. Selim Aksuoglu und Berkay Yildiz, eben erst auf den Platz gekommen, zeichneten für den 1:1-Ausgleich (72.) verantwortlich: Auf Flanke von Yildiz netzte Aksuoglu ein. Die Freude der Gäste währte nicht lange, da Tim Pöhler für Stuttgart zum 2:1 (78.) traf. Aksuoglu belohnte mit seinem zweiten Treffer zum 2:2 (80.) die gute Leistung der Sandhäuser.

Für den SVS spielten: Pascal Lindenfelser, Robin Schnürer, Dzenan Cokovic, Christoph Kastier, Bill Riedinger, Ismail Akdag, Till Stockmann, Jeanot Soja, Daniel Filkovic, Lukas Dorwarth, Sabri Ghannay, Lukas Herold, Ali El-Dor, Berkay Yildiz, Valentin Podolsky, Kutay Demirci, Selim Aksuoglu.

U 16 weiter an der Tabellenspitze

Sandhausen (svs). In der B-Junioren-Verbandsliga verteidigte der SV Sandhausen die Tabellenführung durch einen 2:1-Erfolg beim 1. CfR Pforzheim. Die U 16 um die Trainer Uwe Andorfer und Bernd Fessler hatte auf dem kleinen Platz so seine Schwierigkeiten, dennoch gelang Tunahan Bozkaya das 0:1 (12.). Da sich aber in der Folge Konzentrationsfehler einschlichen, musste der SVS das 1:1 (28.) hinnehmen.

Nach der Pause passte Bozkaya, der beste Spieler in Schwarz-Weiß, zu Tahir Acik, der sich die Chance beim 2:1 (47.) nicht nehmen ließ. Die Gäste ließen nun gute Möglichkeiten liegen, was sich in der Schlussphase beinahe rächte. Am Ende war es ein Arbeitssieg, der die Punkte 22 bis 24 am achten Spieltag brachte.

Für den SVS spielten: Kadir Adin, Luca Regelin, Adrian Malburg, Roman Hauk, Silas Boger, Dominik Fetzner, Marius Prestel, Oguzhan Demirci, Tahir Acik, Evangelos Politakis, Tunahan Bozkaya, Maximilian Rohregger, Maurice Lossner, Janik Kolb, Marc Schmitt.

Schiler-Brüder sorgen für halbe Miete beim 6:0 gegen Ulm

Sandhausen (svs). Die U 15 des SV Sandhausen und die vormals punktgleichen Ulmer Spatzen hatten am 8. Oberliga-Spieltag das Vergnügen. Das gastgebende SVS-Team um Trainer Bernd Bechtel setzte sich mit 6:0 (3:0) durch und rückte an das Führungsduo in der Tabelle mit dem SSV Reutlingen und der TSG Hoffenheim II bis auf einen Zähler heran.

Ulm begann stark und hatte nach wenigen Minuten eine große Chance, in Führung zu gehen. Der SVS befand sich ab der 10. Minute besser im Spiel und ging durch Enis Qollaku mit 1:0 (15.) in Führung. Bereits zwei Minuten später erhöhte Kapitän Maurice Krüger nach einem Eckball auf 2:0, und kurz vor dem Seitenwechsel gelang Oktay Kufaci sogar das 3:0. Auch im zweiten Durchgang stellte der SV Sandhausen die tonangebende Mannschaft. Andreas Schiler erhöhte kurz nach Wiederanpfiff auf 4:0. Im Anschluss schraubten erneut Schiler (47.) sowie sein Bruder Konstantin (50.) den Spielstand auf 6:0.

Am kommenden Samstag hat das Team von Trainer Bernd Bechtel im Auswärtsspiel bei Hoffenheim II die Gelegenheit, in der Tabelle zu klettern. Spielbeginn der Partie ist um 11 Uhr im Förderzentrum Zuzenhausen.

U 14 unterliegt Siemens Karlsruhe mit 0:2

Sandhausen (svs). Die U 14 musste in der C-Junioren-Verbandsliga eine 0:2-Niederlage gegen die SG Siemens Karlsruhe hinnehmen. Die Jungs um die Trainer Karsten Gorges und Steffen Paulus begannen druckvoll und erspielten sich ein leichtes Übergewicht. Josip Saravanja verfehlte mit einem Schuss das SG-Gehäuse nur knapp. Auch Raoul Hofmann, der im Siemens-Torhüter seinen Meister fand, ließ eine gute Torgelegenheit für den SV Sandhausen II liegen.

Besser machten es die Gäste, die jeweils nach einem Eckball ihre beiden Tore erzielten (22. und 62.). Die Niederlage konnte letztlich auch SVS-Torhüter Jonas Hübner nicht verhindern, der einen Elfmeter parierte.

Für den SVS spielten: Jonas Hübner, Jannis Becker, Felix Reinig, Josip Saravanja, Tim-Luca Graf, Marius Klein, Kevin Kalabic, Nicolai Münch, Maximilian Heinl, Salvatore Marrone, Felix Kendel, Paul Neumann, Cedric Maciejewski, Marinus Verclas und Raoul Hoffmann.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=55027

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen