Start ins neue Corona-Schuljahr 2020/21 am Friedrich-Ebert-Gymnasium –

(8.9.20) Angesichts der anhaltenden Corona-Pandemie ist klar, dass das Schuljahr 2020/21 ein besonderes werden wird. Und auch wenn sicher z.T. große Herausforderungen auf uns alle zukommen werden, so freuen wir uns doch, in wenigen Tagen unsere Schülerinnen und Schüler endlich wiederzusehen.

Die Schule beginnt für die Klassen 6 bis 11 am Montag, den 14.9.2020, jeweils um 9:30 Uhr. Die Stufen 6 bis 10 versammeln sich in ihren Klassenzimmern, die JS1 wird in der Sporthalle in Empfang genommen.

Im Anschluss (d.h. zur 4. Stunde um 10:20 Uhr) findet ebenfalls dort die Einweisung der JS2 ins Schuljahr statt. Angesichts der am Schuljahresende anstehenden und wegen der Pandemie nach hinten verlegten Abschlussprüfungen wird dieses Jahr gerade für sie ein besonderes werden.

Nach dem Empfang durch die Klassenlehrer/innen bzw. Tutor/innen findet von der 4. bis zur 7. Stunde erster Fachunterricht statt, ehe der erste Schultag für alle nach der 7. Stunde, also um 14:00 Uhr endet.

Empfang der neuen Fünftklässler

Am Dienstag, den 15.9.2020, werden dann unsere neuen Fünftklässler in Empfang genommen. Die übliche Begrüßung aller Klassen gemeinsam in der Aula unter Beteiligung einer großen Menschenmenge gibt es dieses Jahr leider nicht. Auch das Kennenlernfenst, das traditionell zu Schuljahresbeginn für die Sextaner und deren Familien an einem Samstag stattfindet, muss 2020 wegen Corona ausfallen.

Stattdessen werden unsere Neulinge nach Klassen getrennt und unter Beteiligung ihrer Eltern von den Klassenlehrerteams und der Schulleitung in der Sporthalle in Empfang genommen. Den Anfang macht um 8:00 Uhr die 5a, gefolgt um 8:30 Uhr von der 5b und – last but not least – der 5c um 9:00 Uhr. Von der Sporthalle aus geht es gemeinsam in die neuen Klassenzimmer, wobei der Dienstag nach der 6. Stunde endet, also um 13:10 Uhr.

Am Mittwoch ist dann ein Einschulungsgottesdienst für alle 5. Klassen geplant, der in der Kirche Heilige Dreifaltigkeit stattfinden wird. Treffpunkt zuvor ist um 7:45 Uhr aber erst mal das Klassenzimmer, von wo aus es im Gänsemarsch rüber zur Kirche geht.

Renovierungsmaßnahmen schreiten voran

Wer schon länger nicht mehr am FEG war, wird sich vermutlich am ersten Schultag umschauen, denn die Sanierung schreitet weiter voran und stellt uns in dieser ohnehin schon besonderen Situation vor weitere Herausforderungen. Doch als gute Schulgemeinschaft werden wir diese sicher problemlos meistern, und zwar natürlich gemeinsam!

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=133445

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen