Stimmungsvolle Seniorenprunksitzung in der Festhalle Nußloch

Am vergangenen Samstag feierten die Nußlocher Seniorinnen und Senioren bei guter Laune in der Festhalle in Nußloch die diesjährige Seniorenprunksitzung und entflohen für einen vergnüglichen Nachmittag in die bunte Welt des Karnevals.

Wie in den vergangenen Jahren bescherte das hervorragende und vielfältige Faschings- und Unterhaltungsprogramm des Karneval Club Nußloch (KCN) eine volle Halle.

Nach dem Einmarsch der Präsidenten, der Elferräte, der Gajemänndl und der Garden eröffnete Präsident Thomas Kretz gemeinsam mit Sitzungspräsident Gerald Kraus die Veranstaltung. Bevor die Superminis mit ihrem Schautanz loslegten, begrüßte auch Bürgermeister Joachim Förster die Gäste und bedankte sich bei den ehrenamtlichen Helfern für die Unterstützung und die Organisation.

Dann hieß es „Manege frei!“ für die Superminis, welche die Anwesenden in die Zirkuswelt eintauchen ließen und verzückten. Nachfolgend führte die tänzerisch und akrobatisch beeindruckende Vorstellung der Juniorengarde zu einer ausgelassenen Stimmung bei den Zuschauern.

Bei der Doppelbütt „Matze und der Bürgermeister“ zeigten Matthias Leyk und Bürgermeister Joachim Förster einen humorvollen Einblick in die Gemeindeverwaltung und eine Aussicht auf die Gartenschau und versprühten die ersten Pointen und begeisterten damit die anwesenden Seniorinnen und Senioren. „Auf ins Schlaraffenland“ hieß es danach im Schautanz der Minigarde, der die Laune im Saal weiterhin hoch hielt.

Eine tänzerische und sportliche Höchstleistung vollbrachte das Tanzmariechen Leonie und beschwingte das Publikum mit ihrem Auftritt.

Bevor Jaques und Nina für weitere Stimmungsbomben sorgten, traten die „Gajemänndl“ mit einem schwungvollen Tanz auf. Kaum hatten sich die Lachmuskeln des Publikums erholt, legten die Rocking Mamas mit ihrem Auftritt los und holten für einen kurzen Moment den „King of Pop“ nach Nußloch.

Der animierten Welt von Pixar widmete sich die Juniorenschautanzgruppe und begeisterte genau wie die Präsidentengarde mit ihrem getanzten Marsch.

Der Musikzug schürte die Glut bei den Seniorinnen und Senioren noch einmal nach und stimmte auf die bevorstehende Fußball-Europameisterschaft 2020 ein. Sie umrahmten das Unterhaltungsprogramm musikalisch und regten zum Mitsingen und Mitschunkeln an.

Viel Zeit zum Durchatmen blieb jedoch nicht, denn Günther Gottschall betrat die Bütt und sorgte bei manchem Gast für Lachtränen in den Augen. Das Männerballett hatte mit ihrem leicht bekleideten Auftritt bei ihrem „Burlesque-Tanz“ die Lacher und Herzen auf seiner Seite und brachte den Saal zum Kochen, sodass das Publikum noch eine Zugabe verlangte. Der Klimawandel und seine Folgen wurden im letzten Schautanz der Veranstaltung humorvoll dargestellt und gekonnt vorgetanzt.

Nach fast vier Stunden bester Unterhaltung bedankte sich das Publikum mit großen Beifall beim gemeinsamen Finale aller Akteure nochmals für den herausragenden Nachmittag.

Herzlichen Dank sagen wir dem KCN, dem Musikverein Feuerwehrkapelle und den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern und freuen uns bereits jetzt auf die Seniorenprunksitzung im nächsten Jahr.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=127645

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen