SVS : RW Erfurt 2:1

Homepage SV Sandhausen

Die Anfangsphase spielte sich fast ausschließlich in der Erfurter Hälfte ab, doch gefährlicher fürs Gästetor wurde es erst beim Distanzschuss des aufgerückten Halfar, den Rickert in der 10. Minute jedoch parieren konnte. Kurz darauf kamen die Gäste aus Erfurt etwas stärker auf. Zedi – dessen Einsatz auf der Kippe stand – versuchte es mit einem Schuss aus der Entfernung, doch der Ball ging abgefälscht neben den Kasten. Bei der darauffolgenden Ecke konnte Ischdonat mal wieder seine Klasse unter Beweis stellen und nach dem Schuss von der Strafraumgrenze konnte unser Keeper den abgefälschten Ball von Drexler mit einer Glanzparade aus dem unteren Eck kratzen. Wiederum zwei Minuten später wurde diesmal Caillas nach einer Kopfballabwehr in die Mitte an der Strafraumkante allein gelassen und mit einem platzierten Schuss in den Torwinkel markierte er die Führung für die drückenden Gäste. Der SVS zeigte sich jedoch nicht lange geschockt und direkt nach Wiederanpfiff konnte Ulm nach starker Vorarbeit auf Öztürk durchstecken, doch dessen Schuss wurde im letzten Moment geblockt. Erfurt geriet weiter unter Druck und nach 24 Minuten konnte das Heimpublikum jubeln. Nach einer Kopfballstafette über Schulz und Danneberg landete der Ball bei Löning und der drosch den Ball volley zu seinem sechsten Saisontor in die Maschen. Fünf Minuten später war die Riesenchance zur Führung da und nach einem Zusammenspiel zwischen Löning und Ulm dribbelte sich Ulm stark durch – schoss aber frei vorm Tor drüber. Vielleicht war er da etwas zu eigensinnig. Im Gegenzug kam Zedi nach einer Ecke beinahe gefährlich zum Kopfball, doch der SVS blieb spielbestimmend und hätte vor direkt vor der Pause beinahe noch den verdienten Lohn eingefahren. Ulm leitete mit einem technischen Kabinettstückchen auf Danneberg weiter und nachdem der auf den rechts freistehenden Pinto durchgeleitet hatte, verzog unser Routinier den Schuss knapp am langen Pfosten vorbei. Erfurt war mit dem Remis zur Pause gut bedient

Zwei Minuten nach Wiederanpfiff wurde sich jedoch der verdiente Lohn abgeholt. Eingeleitet vom ebenfalls starken Danneberg kam der Ball zu Schauerte. Der brachte den Ball in die Mitte und nach einer Körpertäuschung ließ Ulm mit seinem Schuss Torwart Rickert keine Abwehrmöglichkeit. Unser Spielmacher krönte seine bärenstarke Leistung mit seinem dritten Saisontor. Damit war jedoch das Pulver erst mal verschossen und nachdem Erfurt den Spielfluss zunächst mit Nickligkeiten unterband – bei denen Caillas etwas unangenehm auffiel – besinnen sich die Thüringer mehr auf ihre Stärken und drückten den SVS etwas in die eigene Hälfte. Auch bei einem Eckenfestival für die Gäste hielt jedoch das Abwehrbollwerk des SVS und die dicken Torchancen für Erfurt blieben Mangelware.
Ein Schuss von Ahrens wurde abgeblockt und Oumari zielte aus der Drehung übers Tor. Bei einem Konter hatte der SVS sogar die dickste Möglichkeit, doch Ulm zielte eine Viertelstunde vor Schluss am langen Pfosten vorbei und wurde kurz darauf mit viel Applaus ausgewechselt. Bei einem letzen Vorstoß der Gäste war Ischdonat per Fußabwehr zur Stelle und in einer zweiten Hälfte mit weniger großen spielerischen Höhepunkten konnte der SVS schließlich den Sieg über die Runden schaukeln.

Fazit und Ausblick: Der SVS gewann dank der guten ersten Hälfte und der größeren Chancen verdientermaßen und verbessert sich von Platz 6 auf 4. Bei nur einem Punkt Rückstand zum Tabellenführer Regensburg kann man nächstes Wochenende nach oben schielen. Zum zweiten Heimspiel in Folge empfangen WIR am Samstag um 14 Uhr Wacker Burghausen am Hardtwald.

SVS A.M.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=7956

Kommentare sind geschlossen

OFIS-Banner_300x120
Turmapotheke Logo NEU 300x120

Kalischko Banner 300
Woesch 300x120

Autoglas300x120
1021 - Oppermann

Spargelhof Köllner Logo 300x120
Reaturant La Vite 300x120
Clever Fit Banner 2015-05-4
Mattern Optik - Banner 300 - 4

Dr Ullrich -  Banner 300 - 2015

6581 - Elektro Lutsch Banner 300c
bothe 300x120

Gallery

14932-Rosenmontag-23 14932-Rosenmontag-22 14932-Rosenmontag-21 14932-Rosenmontag-20 14932-Rosenmontag-19 14932-Rosenmontag-18 14932-Rosenmontag-17 14932-Rosenmontag-16 14932-Rosenmontag-15
Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen