Trotz Blinker geradaus: Unfall

2124 - Polizeibericht(pol – 4.7.13) Nußloch: Eine Leichtverletzte und Sachschaden von 16.000 € entstanden bei einem Unfall am Mittwochmorgen gg. 9.30 Uhr in der Massengasse/ Westring/ Carl-Metz-Straße. Die BMW-Fahrerin befuhr die Massengasse in Richtung St.Ilgen und setzte den Blinker zum Rechtsabbiegen. Die 70-jährige Nissan-Fahrerin erkannte den Abbiegevorgang und fuhr von dem untergeordneten Westring auf die Massengasse ein.

Im selben Augenblick bemerkt die BMW-Fahrerin, dass sie irrtürmlich den rechten Blinker gesetzt hat, bog in der Folge dann auch nicht ab, sondern fuhr geradeaus weiter. Hierbei kam es jedoch zur Kollision mit dem Nissan, wobei sich die 70-Jährige Verletzungen zuzog, an der Unfallstelle erstversorgt und danach in einem Krankenhaus versorgt werden mussten. Nicht mehr fahrbereit waren beide Autos, die nach der Unfallaufnahme von einem Abschleppdienst abtransportiert wurden. Gesamtschaden entstand in Höhe von über 15.000 Euro.

Sandhausen: Zerkratzt wurde ein in der Burgstraße in Höhe dem Anwesen Nr. 6 geparkter Smart. Der Geschädigte hatte seinen Wagen zwischen 7 und 16.45 Uhr ordnungsgemäß geparkt. Ein bislang nicht ermittelter Täter zerkratzte die Karosserie, so dass ein Schaden von mehr als 500 Euro entstand. Sachdienliche Hinweise zur Sachbeschädigung nimmt die Polizei unter Tel.: 06222/57090 entgegen.

Heidelberg: Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich bereits am Montagnachmittag gegen 13.30 Uhr an der Abfahrt von der B 535 auf die B 3 ereignete, sucht die Verkehrspolizei Heidelberg. Der Fahrer eines silbergrauen Honda Jazz fuhr vom Boxberg kommend nach rechts auf die B 3 in Richtung Leimen. An der Abfahrt geriet er aufgrund zu hoher Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn. Der Fahrer eines entgegenkommenden VW-Crafter musste, um eine Frontalkollision zu verhindern, nach rechts ausweichen. Trotzdem stieß der Pkw mit dem linken Außenspiegel gegen die Bordwand des Klein-Lkw. Der Autofahrer setzte seine Fahrt einfach fort. Am VW entstand Sachschaden von beinahe 500 Euro. Sachdienliche Hinweise an die Verkehrspolizei Heidelberg, Tel.: 06221/991870.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=36405

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen