TV Germania bei 10. Plankstadter Straßenfestlauf

Am Samstag den 17.09.2011 fand, im Rahmen des 29. Plankstadter Straßenfestes, der 10. Straßenfestlauf statt. Für den TV am Start: Ralf Gaberdiel. Neben dem Bambini- und Schülerlauf starteten die Teilnehmer über Distanzen von 5 bzw. 10 km. Außerdem gab es noch einen besonderen Anreiz, die Welde-Sprintwertung, wo es Getränkepreise der ansässigen Brauerei zu gewinnen gab.

Gegen 13 Uhr, bei schwülen 25°C, startete das stattliche Läuferfeld der 5 und der 10 km Läufer; darunter auch der laufbegeisterte Bürgermeister der Gemeinde Plankstadt.

Unser Läufer aus St. Ilgen war vorne mit dabei. Nach dem ersten Kilometer staunte Ralf nicht schlecht über seine Zwischenzeit von 3:24 min., wusste aber gleich, dass er die nächsten Kilometer nicht in diesem Tempo weiterlaufen konnte und schaltete einen Gang zurück. Bei der Sprintwertung, bei Kilometer 3,1, mobilisierte so mancher seine Reserven und gab nochmal richtig Gas. Ralf ließ sich auf solche Spielchen nicht ein. Bei Kilometer 4, waren die „Wilden“ platt und eingesammelt. Der letzte Kilometer fiel jetzt auch unserem Läufer schwer, da der Anfangskilometer schneller war als geplant. Ralf biss die Zähne zusammen und kam als Dritter aller 5 km-Läufer ins Ziel. Die Siegerehrung fand im Anschluss der Straßenfesteröffnung statt. Ralf war mit seiner heutigen gezeigten Leistung zufrieden und stand mal wieder auf dem Podest. Platz 2 in der AK40 war der Lohn für einen guten Lauf.

Text und Bild: RG

 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=7279

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen