Verabschiedung des Abiturjahrgangs 2021 – Top-Leistungen mit Gesamt-Schulschnitt 2,1

(jw – 21.7.21) Es ist geschafft, und zwar mit Bravour! – Insgesamt 72 Schülerinnen und Schüler verlassen das Friedrich-Ebert-Gymnasium Sandhausen in diesem Jahr mit dem Abiturzeugnis in der Tasche. Und es ist wahrlich ein besonderer Jahrgang, der da geht: Bei 33 von ihnen stand am Ende die Eins vorm Komma, dreimal gab es sogar die 1,0 und die ganze Stufe kam auf einen Notendurchschnitt von hervorragenden 2,1. − Das gab es lange nicht!

Wie schon 2020 fand die Abiturfeier unter besonderen Vorzeichen statt, wie der Blick auf die Übergabe der Zeugnisse (siehe Foto) verdeutlicht. Dennoch soll dieser Bericht ganz ohne das C-Wort auskommen und orientiert sich damit an der Rede, mit der Sebastian Feuerstein im Namen des Kollegiums den scheidenden Jahrgang verabschiedete.

Zunächst hatte Schulleiter Peter Schnitzler die Anwesenden in der Sporthalle der Schule begrüßt, unter ihnen einen alten Bekannten, den neuen Bürgermeister Hakan Günes, der selbst vor neun Jahren sein Abitur am FEG gemacht hatte. Einige Anekdoten aus der Abizeitung von 2012, die Schnitzler zitierte, ließen einen persönlichen Eindruck entstehen, ehe Günes selbst ans Pult trat und das Mikrofon ergriff.

Er erinnere sich noch gut daran, wie es damals gewesen sei, weshalb er vor allem eines bei seiner ersten Rede an seiner alten Schule verspreche: sich kurz zu halten, was hörbar für Erheiterung bei den Anwesenden sorgte.

Auch die Rede des Elternbeirats-Vorsitzenden Martin Stiemerling und die Ansprache der Schüler, gehalten von Laura Kaltschmidt und Moritz Maur, fielen kurz und knapp aus, so dass man schnell zum Höhepunkt schreiten konnte, der Ausgabe der Zeugnisse an die Absolventen, umrahmt vom verdienten Applaus des Publikums.

Die von einigen ersehnte Abendveranstaltung oder eine ursprünglich ins Auge gefasste Verabschiedung im SVS-Stadion mit einer größeren Teilnehmerzahl war zwar leider durch Auflagen der Behörden erschwert worden, aber das hielt die beiden Moderatoren Fleur Häussermann und Jonas Ziegler nicht ab, den Gästen einen „schönen Abend“ zu wünschen.

So war die Feier mit einer Obergrenze von 300 Personen auf den Samstagmorgen und in die Sporthalle der Schule verlegt worden. Dafür gab es für alle Zuhausegebliebenen einen Livestream, der rege genutzt wurde.

Für den künstlerischen Rahmen des „Abends“ sorgte die Stufe selbst − kein Problem dank des musikalischen Talents unter den Abgängern.

Weitere Fotos von der Abiturfeier gibt es auf unserer Homepage: www.feg-sandhausen.de


Gesamtergebnis und beste Abiturienten:

Für ihre insgesamt sehr guten Leistungen wurden besonders geehrt:

Bestes Abitur (1,0): Laurentien Jungkamp,

Abiturschnitt 1,0:

  • Prathisha Arvinthkumar,
  • Alina Wild

Abiturschnitt 1,1:

  • Clara Weigel
  • Anastasia Becker
  • Svea Osterloh

Abiturschnitt 1,2:

  • Moritz Maur
  • Lucas Pohl

Abiturschnitt 1,3:

  • Jannik Menendez Grotjahn,
  • Fleur Häussermann,
  • Jonas Ziegler

Abiturschnitt 1,4:

  • Anna Gawriltschuk,
  • Maya Dirks

Abiturschnitt 1,5:

  • Julia Datko

Der Gesamtdurchschnitt der gesamten Jahrgangsstufe lag bei sehr guten 2,1.

Besondere Auszeichnungen erhielten:

  • Preis der Deutschen Mathematischen Vereinigung, Karl-von-Frisch-Preis im Fach Biologie, Preise für herausragende Leistungen in den Fächern Englisch
    und Geschichte: Prathisha Arvinthkumar
  • Preis der Gesellschaft Deutscher Chemiker: Laurentien Jungkamp, Alina Wild
  • Preis des italienischen Kulturinstituts und Preis für herausragende Leistungen im Fach Französisch: Alina Wild
  • Schoetensackpreis im Fach Biologie der Stiftung „Urmensch von Mauer“: Ghavin Krishnabavan
  • Scheffelpreis im Fach Deutsch: Jonas Ziegler
  • Schulpreis Wirtschaft, verliehen vom Verein für Socialpolitik: Moritz Maur
  • Schulpreis Ökonomie, verliehen von der Südwest Metall-AG: Jannik Menendez Grotjahn
  • Alfred-Maul-Gedächtnismedaille für Sport: Tom Rühle
  • Preis der Erzdiözese Freiburg für herausragende Leistungen im Leistungskurs kath. Religion: Moritz Arnold
  • Preis der katholischen Seelsorgeeinheit Leimen/Nußloch/Sandhausen: Maya Dirks, Moritz Middendorf, Rodanthi Papadopoulou
  • Hermann-Maas-Preis der evangelischen Landeskirche: Clara Weigel
  • Preis der evangelischen Kirchengemeinde Sandhausen: Fleur Häussermann, Jonas Ziegler
  • Sozialpreis des Freundeskreises: Lara Junghans, Clara Weigel, Jennifer Wolf

Preise für die erfolgreiche Mitarbeit in folgenden Gruppen bzw. AGs erhielten:

  • Musik Preisträger (Chor, Orchester oder Vocal-AG): Anastasia Becker, Julia Datko, Sophie Gerlinski, Mika Herrmann, Laurentien Jungkamp, Daniel Lang, Lucas Pohl, Franziska Schell, Clara Weigel, Alina Wild
  • Theater-AG: Maya Dirks, Anna Gawriltschuk, Laurentien Jungkamp, Paula Kettenmann
  • Tanztheater-AG: Sophie Gerlinski, Lara Junghans, Marko Kreso, Tom Lehr, Marleen Müller, Svea Osterloh, Rodanthi Papadopoulou, Tom Rühle, Franziska Schell, Clara Weigel, Paul Werner, Jennifer Wolf
  • Schulsanitäter: Prathisha Arvinthkumar, Rakib Chowdhry, Sophie Gerlinski, Xenia Huller, Paula Kettenmann, Tabea Örüm, Lucas Pohl, Rosalie Speck, Lara Weilemann
  • Technik-AG: Marc Hessenmüller, Mika Herrmann, Moritz Maur, Christian Müller
  • SMV/Schülersprecher: Lara Junghans, Moritz Maur, Tom Rühle, Jennifer Wolf 

Zusatzqualifikationen:

  • Internationales Abitur Baden-Württemberg: Nils Achenbach, Daniel Ammenn, Prathisha Arvinthkumar, Anastasia Becker, Ida Born, Rakib Chowdhry, Maya Dirks, Fleur Häussermann, Evrim Isikyürek, Laurentien Jungkamp, Daniel Lang, Lucas Pohl, Rosalie Speck, Clara Weigel, Lara Weilemann
LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=140919

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen