Verkehrsunfall und Autorennen mit Unfall und hohem Sachschaden

(pol) Leimen: Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Mittwochnachmittag gegen 17 Uhr in der St. Ilgener Straße/Ernst-Naujoks-Straße ereignete, sucht das Polizeirevier Wiesloch. Ein 54-jähriger Fahrradfahrer fuhr auf der St. Ilgener Straße in Richtung St. Ilgen. Kurz vor dem dortigen Kreisel wurde der Zweiradfahrer von einem Audi eines 43-Jährigen überholt, wodurch der Fahrradfahrer stark abbremsen musste. Anschließend fuhr der Fahrradfahrer wieder rechts an dem Pkw vorbei und streifte hierbei den Audi. Anschließend bog der 54-Jährige in die Ernst-Naujoks-Straße ab. Hier wurde er von dem Autofahrer eingeholt und ausgebremst, worauf es zu gegenseitigen Beleidigungen kam. Anschließend warf der Bike-Fahrer sein Gefährt gegen den Pkw, wodurch Schaden von rund 1.000 Euro entstand. Zeugen, die den Vorfall beobachtet und sachdienliche Hinweise geben können, mögen sich mit dem Polizeirevier Wiesloch, Tel.: 06222/57090 in Verbindung setzen.

Leimen: Offenbar ein Autorennen geliefert haben sich am Mittwochabend kurz nach 22 Uhr zwei Fahrzeuge auf der Rohrbacher Straße. In Höhe Hausnummer 92 stießen die beiden Autos zusammen, wodurch ein Audi, der von einem 52-Jährigen gefahren wurde, zunächst gegen den rechten Bordstein stieß, anschließend ins Schleudern geriet und links gegen eine Steinmauer stieß.

Nach Zeugenaussagen hatten sich die beiden Autofahrer nach dem Unfall kurz unterhalten und haben sich dann aber unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnte der Audi festgestellt und der Fahrer einer Kontrolle unterzogen werden. Hierbei stellte sich heraus, dass er unter dem Einfluss von alkoholischen Getränken stand. Eine Überprüfung ergab einen Wert von knapp 1 Promille. Hierauf wurde dem 52-Jährigen auf der Polizeiwache eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein einbehalten. Sein Auto wurde abgeschleppt.

In der Nacht zum Donnerstag konnte dann auch der zweite unfallbeteiligte Pkw (BMW) in der Rohrbacher Straße, nahe der Shell-Tankstelle aufgefunden werden. Der Wagen wurde beschlagnahmt und abgeschleppt.

Insgesamt entstand bei der Kollision ein Schaden von rund 12.000 Euro. Die Ermittlungen nach dem Fahrer des BMW dauern an werden durch das Polizeirevier Wiesloch geführt. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, mögen sich mit dem Wieslocher Revier, Tel. 06222/57090 in Verbindung setzen.

Nußloch: Vorfahrtsverletzung war die Ursache für einen Unfall am Mittwochnachmittag, gegen 14 Uhr an der Ecke Odenwaldstraße / Sinsheimer Straße. Eine 30-jährige Ford-Fahrerin fuhr auf der Odenwaldstraße und übersah an der Einmündung zur Sinsheimer Straße den bevorrechtigten VW eines 64-Jährigen. Verletzt wurde niemand. An den Autos entstand Sachschaden von rund 5.000 Euro.

Nußloch: An einem am Fahrbahnrand der Straße „Am Wolfsberg“ abgestellten Audi blieb am Dienstagnachmittag ein Lkw-Fahrer hängen und richtete beträchtlichen Sachschaden an. Mit dem Heck des Anhängers wurde die Türe komplett eingedrückt und zerkratzt. Allein am Audi entstand ein Schaden von ca. 12.000 Euro.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=20356

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen