Vom Guten Hirten gecoacht:
Neue kath. Pfarrgemeinderäte vorgestellt

(gh – 27.41.5) Im Samstagabend-Gottesdienst am 25. April in St. Aegidius (St. Ilgen) stellte die Seelsorgeeinheit Leimen-Nußloch-Sandhausen ihre 22 neu gewählten Pfarrgemeinderäte vor. Ab nun übernehmen sie zusammen mit Pfarrer und Seelsorgeteam Verantwortung für die fünf Pfarreien der Seelsorgeeinheit.

5082 - Pfarrgemeinderäte - KerzeDer Gottesdienst fiel auf den sogenannten „Gute-Hirten-Sonntag“. Jesus Christus wird dabei als der „Gute Hirte“ in den Mittelpunkt gestellt, ein Bild, mit dem Jesus sein Dasein für andere zu beschreiben versuchte. Hirten im eigentlichen Sinne bekäme man ja heute kaum mehr zu Gesicht, so Pfarrer Arul Lourdu in seiner Predigt. „Vielleicht könnte man heute die Begriffe ‚Coach‘ oder ‚Trainer‘ verwenden.“ Jesus als der Coach und Trainer sei der wichtigste Orientierungspunkt für den Pfarrgemeinderat bei seinem Engagement für die Seelsorgeeinheit mit ihren fünf Gemeinden, gab Arul Lourdu zu bedenken. Im Blick auf die Situation, fünf doch eigenständige Pfarreien unter dem Dach einer Seelsorgeeinheit zusammenfassen zu müssen, stellte der Leiter der Seelsorgeeinheit das Bild der Hand in das Zentrum. „Fünf Finger, die zu einer Hand gehören. Jeder für sich wichtig und beweglich, und doch miteinander zum gemeinsamen Tun verbunden.“

5082 - Pfarrgemeinderäte - neuIn der Form eines gemeinsamen Gebets machten die am 15. März gewählten Vertreter deutlich, dass sie sich – ausgerichtet auf den „Guten Hirten“ – für die Anliegen der Gemeinden und der Seelsorgeeinheit einsetzen wollen. Im Anschluss erhielt jeder von ihnen ein ermutigendes Geschenk: eine Kerze mit dem afrikanischen Spruch „Wenn viele kleine Leute an vielen kleinen Orten viele kleine Schritte tun, dann verwandelt sich das Antlitz der Erde.“

5082 - Pfarrgemeinderäte - ehemaligeIn unterschiedlichen Gottesdiensten werden in der Seelsorgeeinheit auch die ehemaligen Pfarrgemeinderäte aus den fünf Pfarreien verabschiedet. In diesem Gottesdienst wurden – passend zum Ort – die bisherigen Vertreter der Pfarrgemeinde St. Aegidius gewürdigt. In kurzen Statements zogen sie ein positives Resümee ihres Engagements. Die meisten bleiben der Gemeinde St. Aegidius glücklicherweise entweder als wieder gewählte Pfarrgemeinderäte oder durch anderes Engagement erhalten.

Die konstituierende Sitzung des neuen Pfarrgemeinderates findet am 29. April um 19.30 Uhr im Mauritiushaus in Leimen statt. Nach der zweimaligen Zurückweisung eines Einspruchs gegen die Wahl steht dem Pfarrgemeinderat nun nichts mehr im Wege, in die konkrete Arbeit einzusteigen. Die Namen der gewählten Mitglieder finden Sie unter www.kath-LNS.de.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=62603

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen