Vortrag „Vorsorgevollmacht / Patientenverfügung“

Schlaganfall, Herzinfarkt, Verkehrsunfall oder nur das „Alter“…..

1827 - RA WoeschEreignisse die jeden treffen können und zu einer Situation führen, in der ein Mensch plötzlich nicht mehr in der Lage ist, selbstverantwortlich zu handeln. Ziel dieses Vortrages ist es an erster Stelle Möglichkeiten aufzuzeigen, solche Situationen zu meistern und insbesondere durch eine Vorsorgevollmacht zu verhindern, dass der Betroffene durch einen vom Gericht bestellten Betreuer in allen Lebensbereichen rechtlich vertreten wird, der dann an seiner Stelle handelt.

Im zweiten Teil des Vortrages wird umfassend dargestellt, was es mit der sog. „Patientenverfügung“ auf sich hat, warum und wie diese rechtswirksam errichtet wird und welche tatsächlichen und rechtlichen Folgen sie mit sich bringt.

Am Montag, 17. Oktober 2016 – 18.30 – 20.00 Uhr

Realschule Leimen, Tinqueuxalle 9, 69181 Leimen

Veranstalter: VHS Leimen: Kursgebühr: 5, — EURO / Teilnehmer

Um Anmeldung (Tel.: 06224/97370) wird gebeten

Vortrag von Rechtsanwalt Rudolf Woesch, Leimen

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=83026

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen