Wasserball-Derbysieg! SGW schlägt Ludwigshafen in letzter Sekunde

(sgw – 16.4.18) Die SGW Leimen-Mannheim gewann in der 2. Wasserballliga Süd mit einem sensationellen Siegtreffer in der letzten Spielsekunde mit 11:10 gegen den WSV Vorwärts Ludwigshafen. Dieses Spiel hatte schon im Vorhinein eine gewisse Brisanz, da es nicht nur das badischpfälzische Duell um die Vorherrschaft in der Metropolregion war. Auch aufgrund der Tabellensituation (punktgleich und die SGW mit einem um ein Tor besseren Tordifferenz vorne) war dieses Duell wichtig für das weitere Abschneiden in der Liga.

Die Derbysieger inkl. Hallensprecher, Wasserball- und Pressewart

Das Spiel gestaltete sich über alle vier Viertel sehr eng, Ludwigshafen spielte eine starke Pressverteidigung und die SGW konnte diese nur durch konzentrierte und präzise Angriffsaktionen und Überzahlsituationen (starke 88% Überzahlquote) überwinden und zum Torerfolg kommen.

Die SGW verteidigte auch durchweg gut, konnte jedoch bei Unterzahlsituationen und Kontern die Treffer der Ludwigshafener nicht verhindern. In der Schlussphase hatten beide Mannschaften die Chance, das Spiel für sich zu entscheiden. Sowohl die vermeintlich letzte Angriffsaktion der SGW als auch die letzte der Gäste aus Ludwigshafen misslangen, der Großteil der Zuschauer und wahrscheinlich auch die Spieler des WSV Vorwärts Ludwigshafen hatten sich bereits mit dem Unentschieden abgefunden, jedoch gelang der SGW vier Sekunden vor Schluss noch einmal in Ballbesitz zu kommen und ein Time-Out zu nehmen.

In diesen vier Sekunden gelang Spielertrainer Timo Sona ein genialer Pass auf Michael Pfisterer, der ohne Blickkontakt zum Tor mit ertönen der Schlusssirene den Ball unhaltbar im Kasten der Ludwigshafener versenkte und die SGW Leimen-Mannheim ins Glück und zum Derbysieg schoss. Der Siegtorschütze Michael Pfisterer zum Spiel: „Es war klar, dass das Tor nur einer machen kann – und das bin ich. Spaß beiseite: wir haben heute für einander gekämpft und zwar bis zur wortwörtlich letzten Sekunde. Ich freue mich, dass wir dieses Mal gewinnen konnten, jetzt können wir mit diesem Sieg im Rücken gestärkt in das Duell mit Weiden gehen!“

Es spielten: Frey, Schulz, Charisis (1), Stubenvoll, Zimmer, Pfisterer (2), Hanen M. (1), Pohle, Schneeberger, (3), Schwabbaur (2), Thron, Hanen P. (1), Sona (1).


 

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=103751

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

11657 - Weihnachtsmarkt Dilje - 12 11657 - Weihnachtsmarkt Dilje - 11 11657 - Weihnachtsmarkt Dilje - 10 11657 - Weihnachtsmarkt Dilje - 9 11657 - Weihnachtsmarkt Dilje - 8 11657 - Weihnachtsmarkt Dilje - 7

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes