Wenn VOLL, dann STOP. Offenes Bücherregal soll keine Müllhalde werden

(nu – 4.7.20) Seit einigen Jahren gibt es auf dem Lindenplatz ein frei zugängliches Bücherregal, welches großen Anklang gefunden hat.

Das Konzept ist ganz einfach: Jeder kann bereits gelesene oder nicht mehr benötigte Bücher in das Regal einstellen und im Gegenzug Bücher unentgeltlich mitnehmen. Jedoch ist es kein Ort um den privaten Hausstand gänzlich auszumisten bzw. das Regal derart voll zu stellen, sodass keine Bücher mehr in das Bücherregal hineinpassen.

Wenn das Regal voll ist, nehmen Sie bitte die mitgebrachten Bücher wieder mit nach Hause und verzichten Sie darauf, die Bücher vor, neben oder auf das Regal zu stellen.

Wir bitten um Verständnis, vielen Dank!

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=131952

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen