Besondere Leistungen ausgezeichnet – Feierliche Realschul-Entlassungsfeier

– In jedem Ende wohnt ein neuer Anfang –

(mk – 25.7.17) Am 14.07. feierten im Rahmen eines abwechslungsreichen Programms 85 Schüler der Otto-Graf-Realschule ihren Abschluss. Zu einer selbstkomponierten Musik von Kadir Enes Erzurum hielten die erfolgreichen Absolventen Einzug in die Kurpfalzhalle, die gemäß dem Motto „Beach Boys and Summer Girls“ von stolzen Eltern liebevoll sommerlich dekoriert wurde.

Nach seiner Begrüßung führte Herr Herb, Vertreter des Kollegiums und Klassenlehrer der Klasse 10a, die 500 anwesenden Gäste durch eine Abschlussfeier, die alt-ehrwürdige Elemente wie Reden über Denkens- und Dankenswertes mit musikalischen Einlagen und tänzerischen Darbietungen harmonisch kombinierte.

In seinem Grußwort unterstrich Schulleiter Albrecht die Besonderheiten des Jahrgangs, die sich unter anderem darin manifestieren, dass alle den Abschluss meisterten. Auf dem langjährigen gemeinsamen Bildungsweg haben die letzten sechs Jahre Spuren hinterlassen. Diese Spuren werden mithilfe eines namensbezogenen Aluminiumschildes in einer eigens dafür entworfenen Rahmenkonstruktion im Schulhaus sichtbar bleiben.

Bürgermeisterin Claudia Felden würdigte den Abschluss der Schülerinnen und Schüler und ermutigte sie auch außerhalb der Schule ihre Ziele zu verfolgen. Nach herzlichen Glückwünschen appellierte der Vorsitzende des Freundeskreises der OGRS, Herr Wulle, an die Schüler, ihr Zutrauen in das eigene Potential niemals zu verlieren.

Auch Schülersprecher German Paul richtete sich mit guten Wünschen an seine Mitschüler und dankte dem Lehrerkollegium für die schöne Zeit. Traditionell wurde mit besonderer Spannung der Moment der Besten-Auszeichnung erwartet, dem „Grand Cru“ des Abschlussjahrgangs: Als Schul- und Jahrgangsbeste erhielt Sara Rashed mit der Gesamtnote 1,1 eine besondere Auszeichnung.

Weitere Leistungspreise erhielten Alina Pfaffe (1,3), Marcel Thiel (1,5) und Sarah Jung (1,6). Sara Rashed wurde durch die Bürgermeisterin zusätzlich mit dem Preis der Stadt Leimen für besondere Leistungen in den Gesellschaftswissenschaften ausgezeichnet.

Ein Lob gab es für gute Leistungen für Christina Konradi, German Paul, Miguel Weick, Danny Vorlaufer, Anja Barton, Rahel Can, Justin Siegmann, Jessica Linder, Lena-Chiara Wolf, Kevin Lust, Thomas Käfer, Fernanda Duran Eichlinger und Tarik Hammad.

Einen Preis für besonderes Engagement in Bildender Kunst erhielt Julia Bauer, Luca Giella und Marcel Thiel in Musik und Bastian Rensch in Sport.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: http://leimenblog.de/?p=94299

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

10039 - FDP Stammtisch 2 10039 - FDP Stammtisch 1 10040 - Seniorenweihnacht - 15 10040 - Seniorenweihnacht - 14 10040 - Seniorenweihnacht - 13 10040 - Seniorenweihnacht - 12

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes