Besuch aus Andernos in Nußloch: 40-jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft

Anlässlich der nunmehr seit 40 Jahren bestehenden Partnerschaft zwischen der Gemeinde Nußloch und der Stadt Andernos-les-Bains in Frankreich statteten insgesamt 20 Vertreter der Partnerstadt, darunter auch der Andernoser Bürgermeister Jean-Yves Rosazza, Nußloch über das vergangene Pfingstwochenende einen Besuch ab. Das Programm vom 01.06.2017 bis einschließlich zum 04.06.2017 war mit vielen Highlights gespickt. So startete der erste Tag in Nußloch bereits mit einem geselligen Grillabend im „Brunnenfeld“, bei dem neben vielen Leckereien auch ein DJ zum Verweilen und Spaßhaben einlud.

Auch der Freitag bot den französischen Gästen viel Unterhaltung. So startete der Vormittag bereits mit einer ausgiebigen Shopping-Tour im örtlichen Outlet-Center. Nach einer gemeinsamen Stärkung brach die Gruppe zu einer Ortsrundfahrt, bei der u.a. auch der Steinbruch sowie der Nußlocher Wald begutachtet wurden, mit einem Oldtimer-Bus auf. Mit Zwischenstopp und Sektempfang am Milchhäuschen in Maisbach war die Rundfahrt für viele ein schönes Erlebnis. Auch das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite und wartete mit hochsommerlichen Temperaturen auf. Bei einem gemeinsamen Abendessen im Gewölbekeller des Gasthauses „Zur Linde“ ließen die Nußlocher Gäste den Tag gemütlich ausklingen.

Für Samstag war ebenfalls ein voller Terminplan vorhanden, sodass die Gruppe bereits am Vormittag zum Winzermuseum Rauenberg aufbrach und dort eine Führung genoss. Mit einem anschließenden Mittagessen in einer Besenwirtschaft und etwas Freizeit mit den Gastfamilien war auch der Nachmittag gut gefüllt. Für den Abend stand der Höhepunkt des Besuches an. Im Feuerwehrhaus der Gemeinde fand ein Festabend mit zahlreichen geladenen Gästen statt. Neben Bürgermeister Rühl hielt auch der französische Bürgermeister eine Ansprache zum Jubiläum. Beide Bürgermeister betonten, wie wichtig die Städtepartnerschaft für die Gemeinden sei. Mit einem Zitat von Friedrich Nietzsche brachte es der Nußlocher Rathauschef auf den Punkt: „Eine gute Ehe beruht auf dem Talent zur Freundschaft. Und das mache auch eine Städtepartnerschaft letztendlich aus“.

Auch die Vorsitzende des Vereins Freundeskreis Nußloch-Andernos e.V., Frau Renate Oehlschläger, sowie der Vorsitzende des französischen Partnerschaftsvereins, Herr Patrick Moyon, sprachen ein Grußwort und lobten die langjährige Partnerschaft. Zum Abschluss erfolgte ein Eintrag ins Goldene Buch der Gemeinde Nußloch, das am ganzen Abend auslag und in dem sich sämtliche Gäste verewigen durften.

Für den Abreisetag stand noch ein Besuch des Gottesdienstes in der kath. Kirche auf dem Programm, nach dem zu einem kleinen Sektumtrunk durch den kath. Pfarrer eingeladen wurde. Im Anschluss zu dem gemeinsamen Mittagessen im Gasthaus „Finkenklause“ traten alle französischen Gäste die Heimreise zurück nach Andernos-les-Bains an.

Die Gemeinde Nußloch bedankt sich bei ihren Gästen für die schöne Zeit. Ein großer Dank geht auch an alle Helferinnen und Helfer, die diesen Besuch unterstützt und damit einen reibungslosen Ablauf gewährleistet haben.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: http://leimenblog.de/?p=92559

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes