Die dicksten Ostereier der Welt und weitere Osterdeko gab es auf dem AWO-Ostermarkt

(fwu – 22.3.17) Den Spruch, dass sich Dinge wie ein Ei dem anderen gleichen, kennt wohl jeder. Aber wer den traditionellen AWO Ostermarkt am Sonntag im Bürgerhaus (Rosesaal) besuchte, wurde eines Besseren belehrt. Hier herrschte wahrhaft üppige Vielfalt! Eine Fülle von Oster- und Frühlingdekorationen, alle vom Bastelkreis der AWO in echter Handarbeit hergestellt und daher jedes für sich ein Unikat, standen zur Ansicht und zum Kauf bereit. Und das zu besonders günstigen Preisen.

Neu in diesem Jahr als Osterdeko waren die dicksten Eier der Welt vom Vogel Strauß und damit gut 20 Mal so gross wie ein normales Hühnerei. Natürlich hübsch von Hand bemalt. Viele davon gab es allerdings nicht, dafür aber jedes einzelne ein echter Blickfang. Also ging es nach der Devise: „Wer zuerst kommt, malt zuerst!“ – denn wenn ein Unikat verkauft war, war es weg und kein zweites, gleiches konnte schnell aus dem Lager geholt werden!

Auch von der Gattung her ein echtes Unikat war ein aus bemalten Blumentöpfen hergestellter Stier. Sein einziger „Bruder“ erlitt leider beim Auspacken einen Fallschaden und war nicht mehr verkaufsfähig.

Ebenfalls neu waren violette Vergißmeinnicht in gitterförmigen Hängevolieren. Aus den Vorjahren bestens bekannt und auch in etwas größer Anzahl vorhanden waren hingegen wieder schmackhafte und natürlich selbst von den AWO-Damen hergestellte Marmeladen und Gelees, wie z. B. der Gelee vom Fasswein mit Pfirsichen und Nektarinen. Eine echte Spezialität!

Schnelle Entschlußfähigkeit war also gefragt, denn bereits Minuten nach dem Beginn des Marktes, strömten viele Zuschauer und Käufer in den Saal, der einmal mehr auch Treffpunkt für Leimener Bürgerinnen und Bürger war, die sich hier auch zum Mittagessen oder Kaffee und Kunden trafen. Und auch hierfür galt: Alles Unikate! Eine Fülle von selbstgebackenen Kuchen und Torten mit der einmaligen kulinarischen „Handschrift“ der Bäcker- oder Konditorin strahlten die Hungrigen förmlich an und es wurde kräftig zugegriffen.

Wer bei den vielen schönen Ausstellungsstücken auf den Geschmack gekommen ist und wer selbst „Hand anlegen“ möchte: Der AWO-Bastelkreis trifft sich jeden Montag ab 18.00 Uhr im AWO-Heim (Turmgasse 7) und steht allen Interessierten offen.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: http://leimenblog.de/?p=89508

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

PICT9669 PICT9666 PICT9664 PICT9657 PICT9656 PICT9655

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes