Dilje feiert Kerwe – Großer Kerwezug & Kerwerede (mit Video)

Das es eine gesunde Rivalität zwischen Dilje und Sandhausen gibt, ist eine schöne, konstruierte Realität, die insbesondere in den Kerwereden beider Orte immer wieder gerne zur Freude der Zuhörer beschworen wird. Tatsächlich aber sind zumindest die Diljmer (heimlich!) große Sandhausen-Fans! Dies wurde auf der Diljemer Kerwe deutlich, die um 14.30 Uhr – als sich der Kerwezug in Bewegung setzte – erst nur sehr mäßig besucht war.

914 - Diljemer Kerwe 2013 - 27Das Wetter? Seit wann lassen sich denn Diljmer von solchen Kleinigkeiten vom Kerwebesuch abhalten? Nein – nicht das Wetter, das Fußballspiel zwischen dem SV Sandhausen und den roten Teufeln (1. FC Kaiserslautern) stand in direkter Konkurrenz zum Kerwebeginn und viele Diljemer und spätere Kerwebesucher ließen sich dieses fußballerische Highlight nicht entgehen. Und wen das Gewissen zu sehr plagte und drückte (Fremdgehen tut weh!) und wer daher das Spiel ein Paar Minuten früher verließ, verpasste im Hardtwald auch noch das Beste! Denn erst in der 85. Minute entschied Frank Löning das Spiel zugunsten des SV Sandhausen!

Vor dem Diljemer Rathaus versammelten sich dann doch noch rechtzeitig viele Kerwe- und dann umso besser gelaunte SV-Fans, um den Vorbeimarsch der mehr als 25 Kerwezuggruppen zu sehen (siehe Video bis Minute 24 und Bilderstrecke). Nahezu jeder St. Ilgener Verein steuerte eine Abordnung bei, dazu die Kindergärten, Geschwister-Scholl-Schule (Freundeskreis) und die Musikgruppen aus der Nachbarschaft. Auf dem letzten Wagen zog dann Kerweborscht Dieter Sterzenbach mit seiner Kerweschlumpel und den „Personenschützern“ (Kerweschlackel) ein.

914 - Diljemer Kerwe 2013 - 30In seiner berühmt-berüchtigten Kerwerede nahm der Kerweborscht dann lokale Ereignisse und Mißstände auf’s Korn – insbesondere die Dauerverschandelung der Ortsmitte durch die Adler-Ruine bekam ihr Fett weg (Kerwerede im Video ab 24. Minute). Gemeinsam mit Bürgermeisterin Claudia Felden, die für den Faßanstich zuständig war, eröffnete er die Kerwe dann offiziell mit einem großen Humpen Freibier.


Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: http://leimenblog.de/?p=39223

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes