Erneuter Einbruch bei AWO Sandhausen – Wechselkasse gestohlen und Sachschaden

Durch dieses Fenster stiegen die Täter/innen in das AWO-Lädle ein

(fwu – 21.3.17) Wenn nicht geistlose Vandalen hier irgendwelche sinnlosen Zerstörungen anrichten, dann sind es Einbrecher/innen, die die AWO Sandhausen heimsuchen. In der letzten Nacht stiegen der oder die Einbrecher/innen über ein aufgehebeltes Fenster an der Gebäuderückseite in das Büro des AWO-Lädles ein und durchsuchten die Räumlichkeiten nach Wertgegenständen. Ihnen fiel in einem aufgebrochenen Schrank die Wechselgeldkasse mit ca. 150€ Inhalt in die Hände. Der angerichtete Sachschaden ist erheblich. Außerdem stahlen die Täter/innen einige Lebensmittel.

Es ist besonders infam, ausgerechnet die Ärmsten zu bestehlen, denn für diese ist das AWO-Lädle-Angebot ja da. Und auch die Motivation der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer wird durch diese kriminellen Handlungen nicht gefördert. Immer wieder müssen sie sich mit Sachbeschädigungen und Kriminalität auseinandersetzten.

5720 - Einbruch Banner Marco FriedrichEs bleibt zu hoffen, dass die Täter/innen ermittelt werden können. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, dies dem Polizeiposten Sandhausen mitzuteilen.

Wer die Arbeit der AWo Sandhausen und besonders die des AWo-Lädles unterstützen möchte, dem sei das Spendenkonto anempfohlen:


Spendenkonto des AWO Lädle Sandhausen

Sparkasse Heidelberg
IBAN:  DE97 6725 0020 0009 1271 27
BIC:    SOLADES1HDB


 

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: http://leimenblog.de/?p=89490

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes