Ferienprogramm im Stadtmuseum Leimen – Viel Spaß mit den alten Griechen und Römern!

(nw) Am Samstag, den 1. September fand im Rahmen des Ferienprogramms eine Aktion zu den alten Griechen und Römern statt. Um 10 Uhr ging es los:

Die Ferienkinder bekamen zunächst einen Eindruck, wer die alten Griechen eigentlich waren: Wie spielte sich damals bsp. eine demokratische Wahl ab? Zunächst lernten die Kinder, wie man den eigenen Namen in griechischer Schrift schreibt, dann ritzten sie diesen in sog. Ostraka ein. Mit diesen Scherben konnten die Mädchen und Jungen zwischen 8 und 11 Jahren dann darüber abstimmen, welche Bonbon-Sorte die Beste ist.

Weiter ging es zur griechischen Kunst: Die Kinder stellten einen griechischen Teller her und versahen ihn mit Verzierungen und eigenen Motiven. Nach dem Mittagessen gab es ein Programmpunkt zu den Römern: Die Ferienkinder stellten römische Öllämpchen und Namensschilder her.

Um 13 Uhr war das Programm schon zu Ende und die kleinen Griechen und Römer verließen freudestrahlend das Stadtmuseum. Der Vorstand freut sich jetzt schon auf das Programm im kommenden Jahr!

Hinweis Ausflug Majolika:

Am 13.10.2012 macht der Verein für Museen und Stadtchronik Leimen einen Ausflug zur Majolika in Tairnbach. Mitglieder und Nicht-Mitglieder können sich bis zum 15.09.2012 beim Vorstand dafür anmelden. Kosten: ca. 10€. Gerne kann ein Essen mit gebucht werden.

 

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: http://leimenblog.de/?p=22236

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes