Festakt mit Schülerkonzert – Erfolgreicher Abschluss des Musikschul-Jubiläumsjahres

(en – 14.11.17) Am Sonntag, dem 12.11., fand im Rosen-Saal im Bürgerhaus ein sehr gelungenes Schülerkonzert der Musikschule statt. Gleichzeitig war dies der Festakt zum 40-jährigen Jubiläum der Musikschule.

Die zahlreichen Zuhörer erlebten ein von Musikschulleiter Jürgen Mauter zusammengestelltes, abwechslungsreiches Programm. Den eindrucksvollen Beginn machte das 18 köpfige Kammerorchester unter der Leitung von Herrn Rivkin.

Nach der Begrüßung durch den Oberbürgermeister und 1. Vorsitzenden der Musikschule, Herrn Reinwald, und einem stimmungsvollen Klavierstück, vorgetragen von Laura- Isabel Wagner, hielt Bruno Sauerzapf eine Festrede. Sehr unterhaltsam erzählte der ehemalige Bürgermeister und 2. Vorsitzende der Musikschule aus der Geschichte der Musikschule. Er ließ die Gründungsgeschichte Revue passieren und konnte einen Bogen bis in die heutige Zeit schlagen.

Danach glänzte die erst 8jährige Felicitas Voss auf der Violine mit einem Allegro Moderato von Oskar Rieding. Ebenfalls ein Allegro Moderato, allerdings von Johann Sebastian Bach, spielte Noah Martin wunderschön auf seiner Violine.

Gleich zwei anspruchsvolle Beiträge steuerte Rebecca Eberhard auf der Querflöte bei – sie nutzte diesen Auftritt auf der großen Bühne schon als erfolgreiche Probe für den Jugend-Musiziert-Wettbewerb im Januar. Nach einem gelungenen Klavierbeitrag von Lea Sterenczak mit einem Song von Adele überzeugte Constanze Winkler mit ihrer schönen Stimme bei dem Lied „No more blues“ von Jobim. Ebenso begeisterte der siebzehnjährige Christian Sperka mit dem meisterhaft auf dem Flügel gespielten Maple Leaf Ragtime von Scott Joplin.

Alle Schüler/innen im Alter zwischen 8 und 21 Jahren waren von ihren Lehrkräften als Auszeichnung für ihre sehr guten Leistungen in diesem Jahr für dieses Konzert vorgeschlagen worden. Sie zeigten Bestleistungen und das Publikum war zu recht begeistert. Die Klavierbegleitung der Schüler/innen übernahmen wie immer sehr gekonnt Frau Bauer und Herr Fruh.

Für ihr 25 jähriges Dienstjubiläum bei der Musikschule wurden die verdienten Lehrkräfte Frau Blum, Herr Fruh, Frau Higel und Frau Kaufmann geehrt, die alle mit ihrem Wirken das Gesicht der Musikschule in den letzten 25 Jahren prägten.

Im Namen der Musikschule bedankte sich Verwaltungsleiterin Eva Neuschäfer bei den beiden Vorsitzenden Herrn Reinwald und Frau Felden sowie den Gemeinderäten für die Unterstützung der Musikschularbeit.

Ein besonderer Dank ging auch an das Weingut Adam Müller, die als Sponsoren dieser Veranstaltung auftraten und deren Sekt und Saft während der Pause gerne getrunken wurden. Den Abschluss und Höhepunkt des Konzerts bildete das Kammerorchester, das mit einem Allegro von Mozart und dem bekannten Jägerchor aus der Oper „Der Freischütz“ das Publikum restlos begeisterte.

 

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: http://leimenblog.de/?p=98568

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes