Friedrich-Ebert-Gymnasium: Preisträger beim Europäischen Wettbewerb 2017

(9.8.17) Der 64. Europäische Wettbewerb 2017 stand unter dem Motto „In Vielfalt geeint – Europa zwischen Tradition und Moderne“. Auch in diesem Jahr haben wieder zahlreiche SchülerInnen des FEG einen Preis gewonnen.

Santiago Sanchez und Stella Aritzi aus der 7. Klasse konnten jeweils einen Landespreis erringen. 24 SchülerInnen aus den Klassenstufen 5, 6, 7 und 9 erhielten Ortspreise, die Herr Pichler von der Sparkasse Sandhausen überreichte.

Das Thema „Sagengestalten heute“ bearbeitete die Klasse 5e im Rahmen des Deutschunterrichts schriftlich. Bildnerische Arbeiten wurden angefertigt von den 6. Klassen zum Thema „Bewegliche Lettern“. Die 7. Klassen bearbeiteten wie die 5. Klassen das Thema „Sagengestalten heute“ und die 9. Klassen gestalteten Plakate zum Thema „Europäische Kulturhauptstadt“.

Hier die Liste der OrtspreisträgerInnen:

  • Klasse 5: Annika Hafi, Julius Kröger, Laura Rieper, Maurice Matthäi, Mia Zender, Diyan Kizgin
  • Klasse 6: Nina Hoffmann, Peri-Naz Bulut, Marco Gabriel-Lopez, Casey Hafner, Kasia Radowska, Swetlana Pristupa, Leonie Schmidt
  • Klasse 7: Melissa Kara, Laura Bodea, Max Degraf, Julia Ginz, Kevin Krougliak, Hannah Stumpf
  • Klasse 9: Giulia Diebold, Lena Baumeister, Lea Ulsamer

Renata Badarne

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: http://leimenblog.de/?p=94844

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes