Jubiläen bei den Banater Schwaben: Stadtpatenschaft und Trachtentanzgruppe

(fwu – 2.11.17) Der diesjährige Festball der Banater Schwaben in der Aegidiushalle in St. Ilgen stand ganz im Zeichen zweier Jubiläen, die gefeiert wurden. Zum einen das 30-jährige Bestehen der Übernahme der Patenschaft durch die Stadt Leimen und das 25-jährige Bestehen der Trachtentanzgruppe.

Der Landesvorsitzende der Landsmannschaft der Banater Schwaben Josef Prunkl erinnerte an die Gründung der Trachtentanzgruppe 1992 und daran, welche Bedeutung das Zeigen Banat schwäbischer Trachten und deren Präsentation in der Öffentlichkeit für das Selbstverständnis der Landsmannschaft hat.

„Wer die Tracht trägt, pflegt die Kultur und leistet damit ein Bekenntnis zur Heimat. Tracht sprichte eine Sprache, sie ist über Jahrhunderte gewachsene Kultur. Sie fördert die Zugehörigkeit und gibt Rückhalt und Lebensmut. Die Tracht ist eine Teil unseres Lebens“, so erläuterte er.

Bei der Stadt Leimen bedankte er sich für Unterstützung durch die Patenschaft in den vergangenen 30 Jahren und übergab das Wort an Oberbürgermeister Hans Reinwald, der sich für die Einladung bedankte und betonte, dass die Stadt zur Patenschaft stünde und auch in Zukunft zu ihr stehen würde.

Im weiteren Verlauf des Festabends standen weitere Grußworte, verschiedene Ehrungen und Tanzvorführungen der Trachtentanzgruppe. Für die Unterhaltung sorgte die Donauschwäbische Blaskapelle Pforzheim, die auch zum Tanz aufspielte.

 

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: http://leimenblog.de/?p=98042

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes