Kulovits bereits operiert, Kister genäht

(mb – 20.11.17) Die Freude über den 2:1-Auswärtssieg bei Darmstadt 98 wird durch die Verletzung von Stefan Kulovits getrübt.

Sandhausen. In der 56. Spielminute verließ Stefan Kulovits am Freitagabend mit schmerzverzerrtem Gesicht den Platz. Bei einem Foul des Darmstädters Boyd wenige Minuten zuvor hatte sich der SVS-Kapitän mehrfach den rechten Unterarm gebrochen. Noch am Abend wurde er im Krankenhaus in Heidelberg untersucht. Am Samstag wurde Kulovits operativ eine Platte eingesetzt und die mehrfach gebrochene Elle im rechten Unterarm fixiert. Wie lange der Kapitän ausfallen wird, hängt u.a. vom Heilungsprozess ab.

Auch Paqarada und Kister angeschlagen

Die ebenfalls in Darmstadt angeschlagenen Tim Kister und Leart Paqarada erwischte es nicht ganz so stark. Kister wurde nach der Partie über der linken Augenbraue genäht. In der zweiten Spielhälfte hatte der Innenverteidiger mit einem Turban gespielt, nachdem er bereits in der Anfangsphase des Spiels nach einem Zweikampf mit Boyd eine Platzwunde davon getragen hatte.

Paqarada musste noch vor der Pause ausgewechselt werden. Ein Pferdekuss am linken Oberschenkel, nach einem Zweikampf mit Boyd in der 15. Spielminute, zwang den Linksverteidiger in Minute 39 zur Aufgabe. Eine längere Ausfallzeit wird bei beiden aber nicht erwartet.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: http://leimenblog.de/?p=98746

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

9876 - SSV Königsfamilie 2018 9866 - SSV Königsfeier - 22 9866 - SSV Königsfeier - 21 9866 - SSV Königsfeier - 20 9866 - SSV Königsfeier - 19 9866 - SSV Königsfeier - 18

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes