Mit Schaf und Ziege auf Du und Du im Streichelzoo

Im Streichelzoo ist ganz schön was los! Der muntere Zwergziegen-Nachwuchs erfreut dort die Besucher. Ende Mai und Anfang Juni kamen insgesamt fünf Jungtiere zur Welt, die bereits mit den anderen Ziegen, Schafen und Hühnern auf der Anlage umherspringen.

Im Streichelzoo erfreuen die jungen Zwergziegen die Besucher. (Foto: Zoo Heidelberg)

Geburtshilfe leisten die Tierpfleger bei den Zwergzeigen selten: Im Allgemeinen zieht sich eine trächtige Ziege in den Stall zurück und kommt dann wieder mit einem oder mehreren Jungtieren heraus. Tierpfleger und Zootierärztin schauen natürlich bei den trächtigen Tieren und auch beim Nachwuchs stets, ob alles in Ordnung ist. Bei den fünf jungen Ziegen handelt es sich um ein Männchen und vier Weibchen. Dank der guten Milch ihrer Mütter entwickeln sich die fünf Zwergziegen gut. Wenn sie nicht gerade in deren Nähe sind, spielen sie miteinander oder klettern auf Baumstämmen, Brettern und Felsen umher.

Sehr neugierig beäugen die jungen Ziegen zudem die Besucher, die ins Streichelgehege kommen, um den direkten Kontakt mit den Tieren zu erleben. Dank interaktiver Angebote geht das dort besonders gut. An beiden Gehege-Eingängen hat das Zoo-Team für die Besucher eine Kiste mit Bürsten aufgestellt. Wer möchte, kann so die Tiere striegeln und bürsten. Die Extra-Streicheleinheiten genießen nicht nur die Ziegen und Schafe, auch den Zoobesuchern bereitet es Freude, das weiche Fell der Tiere zu pflegen.

Mit Schubkarren, Schaufel & Co. dürfen die Zoobesucher ab sofort selbst aktiv werden und bei der Pflege des Geheges mitanpacken. (Foto: Flassak/Zoo Heidelberg)

Spaß macht es auch den jüngsten Besuchern, wenn sie selbst aktiv werden und bei der Pflege der Gehege mitanpacken dürfen: Mit bereitgestellten kleinen Schubkarren, Besen, Kratzern und Schaufeln können sie einen Teil des Geheges nach Herzenslust fegen und reinigen. Den gesammelten Mist können sie auf einem kleinen „Misthaufen“ abladen und so selbst zum Tierpfleger im Streichelzoo werden.
Inzwischen hat sich herausgestellt, dass das neue Angebot bei allen Besuchern sehr beliebt ist. Ab und an sieht man neben den kleinsten Zoobesuchern auch den ein oder anderen Erwachsenen mit Schubkarren und Schaufel auf der Anlage herumwerkeln.

Hintergrundinfo Afrikanische Zwergziege

Afrikanische Zwergziegen sind ursprünglich von West- bis Ostafrika verbreitet und dienen vor allem der Versorgung mit Fleisch und Milch. Sie werden nur 40 bis 50 Zentimeter groß und wiegen ausgewachsen gerade mal 25 Kilogramm. Nachwuchs gibt es bei den Zwergziegen mehrmals im Jahr, da sich die Tiere das ganze Jahr über paaren. Die Tragezeit beträgt fünf Monate und die Ziegen werfen je Geburt ein bis zwei Junge.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: http://leimenblog.de/?p=106089

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

IMG_6498 IMG_6496 IMG_6493 IMG_6491 IMG_6490 IMG_6489

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Cookie-Präferenz

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Mehr Informationen zu den Folgen Ihrer Auswahl finden Sie unter: Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Einstellung wurde gesichert.

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies akzeptieren und alle externen Inhalte freigeben:
    Alle Cookies wie z.B. Tracking- und Analyse-Cookies werden auf Ihrem Computer gespeichert.
    Alle Inhalte von Drittanbietern werden ohne erneute Zustimmung angezeigt. Dabei wird Ihre IP-Adresse an externe Server (Facebook, Google, Twitter, etc.) übertragen. In den Datenschutzerklärungen dieser Anbieter können Sie sich jeweils auf deren Seiten informieren.
  • Nur notwendige Cookies akzeptieren:
    Nur Cookies von dieser Webseite
  • Keine Cookies akzeptieren:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer die aus technischen Gründen notwendigen Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück