Niederlage viel zu hoch aus: FC Dilsberg – VfB Leimen 5:0

vfb logo NEU(pg – 26.10.15) Im Spiel beim Tabellenführer auf dem Dilsberg war das Konzept des VfB schon nach wenigen Minuten über den Haufen geworfen. Durch einen unberechtigten Freistoß ging der Gastgeber nämlich schon früh in Führung. Wieder nur wenige Minuten hätte der VfB Leimen dann ausgleichen können, allerdings vergab VfB-Stürmer Kadrija eine große Möglichkeit. In der Folgezeit war dann der VfB die bessere und bestimmende Mannschaft. Allerdings stand auf dem kleinen Platz mehr das kämpferische Element im Vordergrund. Nur selten kam es zu Strafraumszenen und damit auch zu Tormöglichkeiten.

Dor Vorentscheidung in diesem Spiel fiel dann kurz nach dem Wiederbeginn, als der Gastgeber innerhalb von wenigen Minuten durch zwei weitere Treffer auf 3:0 davonzog. Obwohl der VfB jederzeit um einen Treffer bemüht war, wollte dieser eigentlich nicht gelingen. Den Gastgebern blieb auch in dieser zweiten Hälfte das Glück treu. Getreu dem Motto „Jeder Schuß ein Treffer“ verliefen dann die weiteren Spielminuten. So kam es dann bis zum Schlußpfiff noch zu weiteren Treffern des Tabellenführers, und somit zum zu hoch ausgefallenen Sieg der Dilsberger.

Ein Bemerkung noch am Rande: Wegen eines Regelverstoßes des Schiedsrichters hat der VfB Leimen noch am Sonntag Protest gegen die Wertung des Spiels eingelegt.


Derbysiege ohne Gegentor

(pg) Zwei Derbysiege gegen den TSV Gauangelloch konnten die Reservemannschaften des VfB Leimen verzeichnen. Erst siegte die „Dritte“ durch einen Treffer von Landgraf gegen die „Zweite“ des TSV verdient mit 1:0.

Im Anschluß an dieses Spiel ließ dann der VfB 2 gegen den TSV 1 nichts anbrennen. Nach der frühen Führung durch Hörner war der VfB die bessere und spielbestimmende Mannschaft. Auch eine stärke Phase der Gäste überstand der VfB unbeschadet, und kam durch weitere Treffer von Wolf und Gülmez zum ungefährdeten Sieg.


Fairer Sportsmann

Im Spiel der “Zweiten“ zeigte sich VfB-Spieler Marcel Kalischko als fairer Sportsmann. Dank seiner ehrlichen Kommunikation mit dem Schiedsrichter konnte er einen unberechtigten Platzverweis des Gästetorhüters verhindern. Hut ab vor einen solchen sportlichen Einstellung.


Quelle: VfB Leimen | Homepage | Weitere Ereignisse und Spielberichte des VfB Leimen <hier>

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: http://leimenblog.de/?p=71133

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

PICT9669 PICT9666 PICT9664 PICT9657 PICT9656 PICT9655

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes