Rurik Gislason verlängert beim SV Sandhausen

Der isländische Nationalspieler verlängert seinen Vertrag beim SV Sandhausen um zwei Jahre bis 2020.

Noch vor Beginn der Fußballweltmeisterschaft hat Rurik Gislason seinen Vertrag beim SV Sandhausen verlängert. Der Stürmer unterzeichnete einen Kontrakt bis 2020 und bleibt somit zwei weitere Jahre am Hardtwald.

„Es ist für uns ein ganz besonderes Zeichen, dass Rurik zwei weitere Jahre in Sandhausen bleibt. Er ist ein sehr wichtiger Spieler, der sich in nur einem halben Jahr zu einer wichtigen Säule bei uns entwickelt hat. Dass er schon vor der WM seinen Vertrag verlängert hat, zeigt auch seine Wertschätzung gegenüber dem Verein, dem Trainer und dem Team“, freut sich Geschäftsführer Sport Otmar Schork.

Gislason wechselte im Winter vom 1.FC Nürnberg in die Kurpfalz, auch um seine Chancen auf eine Nominierung für den isländischen WM-Kader zu erhöhen. Diese Rechnung ging auf. In 15 Rückrundenspielen für den SVS erzielte der 30-Jährige drei Tore. Mehr noch: Gislason zeigte eindrucksvoll wie variabel er einsetzbar ist und agierte gleich auf mehreren verschiedenen Position, wie beispielsweise im Spiel gegen Erzgebirge Aue am 25. Spieltag. Zu Beginn als rechter Verteidiger aufgeboten wechselte er während der zweiten Hälfte ins Sturmzentrum, erzielte den Treffer zum 1:1 und rettete dem SVS so einen wichtigen Punkt.

Gislason selbst sieht vor allem die Entwicklung seit dem Winter sehr positiv: “Ich freue mich auf zwei weitere Jahre in Sandhausen. In der Rückrunde habe ich hier viel Vertrauen gespürt und konnte meine Leistung abrufen. Insofern möchte ich mich mit dem SVS weiter entwickeln und in den nächsten Jahren erfolgreich spielen.“

Der isländische Nationalspieler zählt zu den wenigen Zweitligaprofis, die als Nationalspieler mit zur WM nach Russland reisen und dort realistische Einsatzchancen haben. In den beiden Vorbereitungsspielen der isländischen Nationalmannschaft gegen Norwegen und Ghana kam der 1,84 große Offensivspieler beide Male zum Einsatz. Insgesamt 47-mal spielte Gislason bereits für seine Nationalmannschaft.

Internationale Erfahrung brachte der Isländer schon mit nach Sandhausen. Bevor er 2015 nach Nürnberg wechselte, spielte Gislason u.a. für Odense BK und den FC Kopenhagen in Dänemark, Charlton Athletic FC in England und den RSC Anderlecht in Belgien.    


Weitere Ereignisse und Spielberichte des
SV Sandhausen in unserer Rubrik: Sport / SVS

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: http://leimenblog.de/?p=106049

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

11236 - Weinkerwe People 2 - 1 11236 - Weinkerwe People 2 - 2 11236 - Weinkerwe People 2 - 3 11236 - Weinkerwe People 2 - 4 11236 - Weinkerwe People 2 - 5 11236 - Weinkerwe People 2 - 6

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes